"stinkende" Kopfhaut

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von siebzehn 29.03.10 - 10:32 Uhr

Guten Morgen!

Bei unserem Kurzen (9 Wochen jung) riecht seit gestern die Kopfhaut extrem unangenehm. Er hat keinen Milchschorf, den Kopf wasche ich täglich mit einem Waschlappen. Gestern nach dem Baden fiel mir der Geruch erstmalig auf. Er ist so schlimm, dass auch meine Pulloverärmel nach dem Stillen so riechen.

Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte?

Danke!
siebzehn

Beitrag von yorks 29.03.10 - 10:47 Uhr

Warum das so ist weiß ich auch nicht aber Louis hat das auch. Das wird vom Milchschorf kommen.

Da müssen wir wohl durch.

Beitrag von siebzehn 29.03.10 - 10:50 Uhr

Aber er hat ja keinen Milchschorf.... #kratz

Beitrag von yorks 29.03.10 - 10:53 Uhr

Oh sorry, ja wer lesen kann ist klar im Vorteil. #klatsch

Sofern die Kopfhaut nicht verändert aussieht würde ich mir da keine Sorgen machen und einfach mal beim nächsten Kinderarztbesuch fragen oder eine Hebi.

Beitrag von kleenerdrachen 29.03.10 - 10:48 Uhr

Wie stinkt es denn? Sten roch durchs Aufstoßen nach dem Stillen oft so säuerlich wie Buttersäure, da sich die Milch gelgentlich hinter die Ohren verteilt hatte, also hab ich ihm auch tagsüber den Kopf mal mit abgewischt...

Beitrag von siebzehn 29.03.10 - 10:53 Uhr

Nee, die "Käseproduktion" riecht anders, da hab ich mich schon dran gewöhnt. ;-)

Jetzt ist es eher ein Geruch nach abgestandenem Schweiß. Und wie gesagt, das kam direkt nach dem gestrigen Baden (im Wasser war nur ein Spritzer Öl), heute Morgen habe ich den Kopf nur mit klarem Wasser gewaschen und dennoch stinkt es.

Beitrag von kleenerdrachen 29.03.10 - 14:05 Uhr

Hast du ein anderes Öl als sonst benutzt? Vielleicht war es ranzig? Ne andere Erklärung hab ich leider auch nicht.

Beitrag von inkognito1810 29.03.10 - 11:06 Uhr

Ich kenne das, ist meistens nur vorübergehend. Das kommt zB vermehrt, wenn sie mehr Milch trinken (warum auch immer), riecht auch ähnlich wie saure Milch.

Hab dann einfach, weil beide Kinder gern gespeiht haben, mit etwas Babyshampoo den Kopf gewaschen. Soll ich jetzt beim Kleinen eh jeden Tag machen (richtig baden), weil er ja schon schöne Speckfalten ansetzt und da auch gern was zwischen den Röllchen bleibt (Talg, Schweiß, die gespuckte Milch).

Beitrag von newlife22 29.03.10 - 11:07 Uhr

Hallo

Ich hab gestern abend was über das Thema gelesen. Vielleicht könnte es "Gnies" sein. Ist die Kopfhaut fettig?
Ich habe gelesen, dass Milchschorf nicht riecht und eher trocken ist.
http://kindertreffpunkt.com/Ernahrung-und-Gesundheit/kopfgneis-milchgneis-gneis-voellig-harmlos-fuers-baby.html
Hatte mein Sohn auch.. ist nicht so schön, aber keines wegs schlimm.

MfG Sandra

Beitrag von lienschi 29.03.10 - 11:33 Uhr

huhu,

das ist bei meinem Kleinen auch so.

Er hat keinen echten Milchschorf sondern nur Kopfgneis... also schuppige Kopfhaut ohne Rötung und Juckreiz, die aber komisch riecht... komischerweise am stärksten genau an der großen Fontanelle.

Seit ca. 2 Wochen ist der Kopfgneis viel weniger geworden, und seitdem riecht´s auch nicht mehr so schlimm.

lg, Caro + Leonard (fast 6 Monate)

Beitrag von siebzehn 29.03.10 - 11:40 Uhr

Tja, die Kopfhaut ist weder fettig noch schuppig, sondern eigentlich richtig schön. Sonst hätte mich der Geruch auch nicht so gewundert.

Beitrag von lienschi 29.03.10 - 12:21 Uhr

Hm... das ist schon bisschen seltsam. #kratz

Wenn´s Dich arg stört, kannste ja mal den Kinderarzt oder die Nachsorgehebamme fragen, was man dagegen tun kann.

lg

Beitrag von smurfine 29.03.10 - 12:16 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte extrem mit Milchschorf und Neugeborenenakne zu kämpfen. Sie ist jetzt acht Monate und hat immernoch ein wenig Milchschorf.

Das mit dem Geruch hatten wir dann auch. Ich hab ihr daraufhin einmal den Kopf mit normalen Shampoo gewaschen, man muß natürlich aufpassen, nix in die Augen laufen lassen etc., aber danach war der Geruch gebannt.

LG;
fina