Zeitumstellung und frage wg. zb

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ines_24 29.03.10 - 10:48 Uhr

hi mädls,

hab gestern und heute ganz normal um 06.00 gemessen allerdings mit der zeitumstellung wars ja dann erst 05.00 uhr....wäre die tempi dann höher oder niedriger?

hier mal zb, meint ihr das macht was aus?

danke lg ines

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=496915&user_id=681431

Beitrag von kaathrin 29.03.10 - 10:52 Uhr

Ich denke, dass deine Tempi eigentlich ein bisschen höher wäre, weil du ja noch eine Stunde Schlaf gehabt hättest.
Bei mir ist das immer so.
Also ruhig um 0,1 nach oben setzen;-)

Beitrag von ines_24 29.03.10 - 10:55 Uhr

okay, danke na ja und ich war auch mehrmals wach von daher denk ich is das okay, allerdings von 3-6 uhr hab ich dann auch mal geschlafen...meine kleine is krank....

danke für deine antwort....

Beitrag von birnika 29.03.10 - 11:15 Uhr

Also ich habe die totalen Schwankungen heute erlebt. Habe immer um 7:30 gemessen. Und heute um 7:30 h (ehem. 6:30 h) war meine Tempi bei 36.5°C.

Um 8:30h (also wie früher um 7:30 h) lag sie bei 36.8° C (bin nicht zwischendruch aufgestanden). Für mich heißt es - ich werde diesen Zyklus dann doch lieber um 8:30 h messen - sonst verzerre ich die ganze Kurve.