clomi erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kaktus123 29.03.10 - 11:12 Uhr

hallo ihr lieben,
hat hier jemand schon erfahrungen mit clomifen gemacht, mein ES scheint sich nicht auszulösen und nun hat mir mein FA Clomi verschrieben.
Da stehen ja ziemlich heftige nebenwirkungen drinne... Unter anderen wäre eine Mehrlingsschwangerschaft möglich #gruebel
dabei wollen wir ja nur noch eins....
Soll ich das nun wirklich nehmen? Oder ist clomi gar nicht so schlimm?
Freu mich auf eure lieben antworten!
#liebdrueck melanie

Beitrag von maddi2704 29.03.10 - 11:57 Uhr

Hallo...
Ich befinde mich im dritten Clomi-Zyklus und muss diesen ÜZ 2 Clomi nehmen da eine nicht reicht.
Bei einer hatte ich keine Nebenwirkungen aber jetzt wo ich die 2 nehmen muss war mir die letzten 2 Tage immer schwindlig.

Du musst ja dann auch zum US damit der FA sehen kann wieviele Folis vorhanden sind und wie groß.

Beitrag von jacqueline81 29.03.10 - 12:43 Uhr

Hi Melanie,

ansich habe ich die eine Tablette die ich 5 Tage lang tägl. nehmen musste, gut vertragen. Bis auf meine Antriebslosigkeit! Länger als die 5 Tage hätte ich sie dann auch nicht mehr nehmen dürfen.

Ja und ich bin gleich im 1. Clomizyklus ss geworden und das mit Zwillingen. Das Risiko würde ich daher schon etwas hoch einstufen! Aber du musst ja zur US Kontrolle und dein FA sagt dir wieviele Folikel herangereift sind und dann könnt ihr ja immer noch entscheiden zu pausieren oder die Gefahr von Zwillingen in kauf zu nehmen und dann müssen sich ja auch noch beide befruchten lassen und einnisten.

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 10. SSW