Unterleibschmerzen, Brust ziehen, übelkeit eine woche vor mens!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maja01982 29.03.10 - 11:47 Uhr

Also,

Ich hatte meine letzte mens am 07.03 und habe einen Zyklus von 28-31 Tagen. Ich habe seit 2 Tagen ziehmliches Brustziehen jeweils rechts und links an der seite und die nippel sind seit heute ziwmlich empfindlich. Dann trat auch noch die Übelkeit auf, vorallem morgens aber es zieht sich über den ganzen Tag. Gestern bemerkte ich dann meine unterleibschmerzen die sich aber anderes anfühlen also nicht so als wenn ich meine mens bekommen würde. Vorallem hatte ich die schmerzen ziehmlich links am Unterleib und heute über den ganzen unterleib (links ist der schmerz ganz weg, dafür verteilt er sich über den ganzen unterleib und es ist ein ziemlicher druck so als wenn jetzt jede sekunde die mens einsetzt, was aber NICHT sein kann. Ich muss dazu sagen das ich immer nur höchstens einen tag vorher beschwerden habe wenn ich meine mens bekomme. Meine nächste Mens müsste also quasi erst in einer Woche da sein! Kennt das jemand? Vorallem hatte ich noch nie im linken unterleib schmerzen. Man kann sie aushalten aber trotzdem kenn ich es nicht. Wäre schön wenn mir jemand dazu was sagen könnte. Ich fühle mich auch am Unterleib so aufgebläht :-( also von innen!

Beitrag von saskia33 29.03.10 - 11:48 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4menstruelles_Syndrom

Das hab ich jeden Monat,denke immer ich bin Schwanger #rofl

lg

Beitrag von maja01982 29.03.10 - 11:52 Uhr

Ich nicht! Habe wenn dann höchstens EINEN Tag vorher beschwerden aber auch nicht so sondern anders und das schon viele viele Jahre ;-)

Beitrag von saskia33 29.03.10 - 11:57 Uhr

Na dann ist dein Körper ne Maschiene #rofl
Ihr versteift euch immer so auf alles,der Körper kann sich nach Jahren auch verändern!!

Das was du beschreibst sind PMS oder SsAnzeichen!
Mach nen Test dann weiste Bescheid!!!

Ist schon blöd wenn man nicht das zu hören kriegt was man hören will ;-) #rofl

Beitrag von tatti73 29.03.10 - 11:58 Uhr

Auch wenn ich Saskia33 Recht geben würde, der Ton macht die Musik, naja...

Beitrag von gwen123 29.03.10 - 12:02 Uhr

Das stimmt. Mir ist sie letzten Monat wegen so einer ähnlichen Frage genauso doof gekommen.

Beitrag von tatti73 29.03.10 - 12:02 Uhr

Wie so ziemlich allen...

Beitrag von saskia33 29.03.10 - 12:05 Uhr

Du brauchst ja nicht auf meinen Post antworten!
manchmal denke ich das ist hier ein Kindergarten geworden !

Beitrag von saskia33 29.03.10 - 12:05 Uhr

Mensch,dann geh doch wieder petzen #rofl

Beitrag von saskia33 29.03.10 - 12:04 Uhr

Ich habe ganz normal geschrieben!

Ich bin halt keine die anderen nach dem Mund redet!ich sage was ich denke,ist oftmals besser hier!

Es nützt den Leuten nix wenn man so schreibt wie sie es hören wollen,wenns nicht der Warheit entspricht ;-)
Dafür bin ich schon zu lange hier.....

Ich hätte ja auch schreiben können "Ja du bist zu 90% Schwanger"

Und wer mich kennt weiß das das nicht böse gemeint ist!!! ;-)

Beitrag von tatti73 29.03.10 - 12:06 Uhr

Ist ja auch völlig ok. Das es PMS ist, ist auch wahrscheinlicher als SS Anzeichen.
Das wäre ein bißchen früh.

Dennoch, die Art wie du schreibst, und glaub mir, das sagen viele... ist oft nicht sehr schön.

Außerdem scheint der #rofl dein lieblingssmiley zu sein und wirkt zusammen mit dem was du schreibst IMMER als würdest du dich Lustig machen.

Sorry, und nu halt ich mich wieder raus.

Beitrag von saskia33 29.03.10 - 12:11 Uhr

Ich sag ja wer mich kennt weis Bescheid!!!

Vieleicht mach ich mich ja über einige hier lustig,und???
Bei manchen Sachen kann ich eben nur #rofl

Früher war es hier bedeutend entspannter!!

Beitrag von tatti73 29.03.10 - 12:12 Uhr

Ist ja gut, man kann sich nicht aussuchen von wem man Antworten bekommt. #rofl#rofl#rofl

Und der #rofl ist für dich. #gaehn

Beitrag von saskia33 29.03.10 - 12:14 Uhr

Tja,wenns den Kotzurbini noch geben würde würde ich ihn jetzt benutzen

Beitrag von tatti73 29.03.10 - 12:14 Uhr

Für dich reicht der #gaehn

Beitrag von gwen123 29.03.10 - 12:13 Uhr

Weißt Du was mich beruhigt? Das Du einem eigentlich nur leid tun kannst.

Am besten antwortest Du nicht mehr auf die Fragen, die unter Deinem hohen Niveau liegen. Dann sind beide Seiten zufrieden.

Beitrag von yumiyoshi 29.03.10 - 12:07 Uhr

Na, aber genau das wollte sie doch lesen! Schau mal ein paar Posts weiter, da wird dann ganz freundlich zurück geantwortet, als es hieß, es könnte auch die Einnistung sein.

:-p

Beitrag von gwen123 29.03.10 - 12:10 Uhr

Unabhängig davon was hier jeamand lesen möchte oder nicht, ist von diversen Damen die Antwort mehr als unverschämt. Ich spreche hier eine spezielle ganz besonders an.

Und wenn wir alle so wissend wären, würden wir uns hier nicht rumtreiben.

Beitrag von annabella1970 29.03.10 - 12:13 Uhr

Kann trotzdem sein, dass sie schwanger ist ...eben weil jeder Körper anders ist... und keine Maschine...

Beitrag von maja01982 29.03.10 - 12:02 Uhr

Quark! Nen Test kann ich noch gar nicht machen, und egal was ich hier hören würde, sogar dann weis man nicht ob es richtig ist...was soll ich mich hier über antworten freuen die mir eh keiner beantworten kann... ich wollte wissen ob das jemand kennt (genau so wie ich es gerade habe) Naja mein Körper FUNKTIONIERT wenn meine mens kommt IMMER gleich und von daher wüsste ich nicht wenn es schon Jahre so ist wieso es sich aufeinmal ändern sollte...totaler quatsch! Jeder Mensch ist anders, nur ob jemand das mit den Unterleibschmerzen so kennt war für mich interessant vorallem weil sie gestern links seitig waren was ich absolut nicht kenne.... habe aber noch nie gehört das jemand ca. 1 woche oder sogar länger vorher schon probleme wegen der Mens hat... sorry kenne ich nunmal nicht.

Beitrag von yumiyoshi 29.03.10 - 12:05 Uhr

Also ich verstehe Dich nicht. Wenn Du weißt, dass es kein PMS ist, was willst Du denn dann lesen?

Ja, es können auch Schwangerschaftsanzeichen sein, es kann aber auch PMS sein. Auch wenn Du das nicht lesen magst.

Und ja, ich kenne das alles: ALS PMS.

Der Körper macht nunmal nicht jeden Monat das Gleiche.

Beitrag von gwen123 29.03.10 - 12:05 Uhr

Hallo Maja!

Finde nicht, das Du Dich hier für irgentwas entschuldigen oder rechtfertigen musst. Saskia33 ist mir jetzt schon mehrmals sehr doof gekommen. Sie ist bestimmt eine frustrierte dicke Hausfrau, die den ganzen Tag nichts zu tun und bei ihrem Mann nichts zu lachen hat. Da lässt sie sich eben hier aus.

Zu Deiner Frage: Ich hatte letzten Monat genau die gleichen Symptome, obwohl ich jeden Monat unter PMS leide, dachte ich, das es diesmal wohl endlich geklappt hat. Leider nicht. Aber nicht jeder Monat ist gleich und so könnte es ja evtl. sein...

Beitrag von tatti73 29.03.10 - 12:13 Uhr

Nicht beleidigend werden. Egal wie mn sich ärgert.;-)

Beitrag von gwen123 29.03.10 - 12:21 Uhr

Was die Dame macht, ist beleidigender. Und nicht das erste Mal. Also habe ich auch das Recht, meinem Ärger Luft zu machen.

Wenn sie mit solchen für sie "sinnlosen Fragen" nicht umgehen kann, dann soll sie nicht antworten.

Beitrag von maja01982 29.03.10 - 12:13 Uhr

Danke für deine Antwort, naja wie ich schon gesagt habe, ich möchte hier nicht hören das ich schwanger sein kann nur weil ich es vielleicht will, nein ganz im gegenteil, ich möchte eben wissen was andere darüber denken. Es kann ja auch wirklich sein das es PMS sind nur ich kenne das eben so nicht... Vorallem eben nicht so früh vor der nächsten Mens. Ich werd wohl abwarten müssen, spätestens ende/anfang nächster woche weis ich mehr... Eigentlich wäre ich ja jetzt kommenden Samstag mit meiner Mens dran.. mal abwarten. Mich haben diese Unterleibschmerzen eben nur so verrückt gemacht bzw. machen mich verrückt... ich bin mal gespannt.

  • 1
  • 2