zuviele Tage uebern ET -Gefahr das babys Herz aufhoert zu schlagen ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sue1983 29.03.10 - 12:02 Uhr

mittlerweile bin ich ueber meinen ET drueber was keiner dachte weil meine ersten beiden auch frueher kamen , meine Wehen kommen immer nachts und gehen wieder weg .... allersonsten nur "fingerdurchlaessig "
jetzt macht mir jeder Panik das es angeblich soviele Faelle gibt wo das baby einfach im Bauch stirbt wenn es zulange im Bauch bleibt .... jeder meint ich soll auf "eigenen" Wunsch einleiten lassen ...
gibt es wirklich so viele Faelle wo das Herz ploetzlich aufhoert zu schlagen weil man zuviele tage ueber den ET drueber ist???? Morgen hab ich endlich wieder einen FA Termin nach 8 tagen , werde morgen mal meinen FA befragen.

Was meint ihr ?

Liebe Gruesse
Sue

Beitrag von salma86 29.03.10 - 12:04 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich, lass dich nicht verunsichern! So ein Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gehört! Wieviele Tage bist du den übern ET?? Vielleicht wurde ja einfach nicht richtig ausgerechnet...

Liebe Grüße,

Salma

Beitrag von canadia.und.baby. 29.03.10 - 12:04 Uhr

Passieren kann immer was , aber so lange dein Kind gut versorgt wird würde ich mir keine gedanken machen.

Aber wenn man übern ET geht muss man da nicht alles 2 tage hin?

Beitrag von wir3inrom 29.03.10 - 12:07 Uhr

Meine Freundin hat bei ET+17 entbunden.. :-)
Du bekommst doch jetzt ohnehin alle 2 Tage ein CTG, frag bei Unsicherheit doch einfach nochmal bei deinem FA nach.

Beitrag von 19jasmin80 29.03.10 - 12:07 Uhr

Also so einen Quatsch hab ich schon lange nicht mehr gelesen. Wo haste das denn her?!?

Mal schön mit der Ruhe.

In Absprache mit dem KH wird beschlossen am wievielten Tag nach dem ET was unternommen wird.

Beitrag von .mami.2010. 29.03.10 - 12:14 Uhr

Du bist gerade mal 1 Tag über ET also bleib locker und komm mal runter, tiiiiiiiiiiiiiief durchatmen #liebdrueck.

Bis 14 Tag nach dem ET ist meistens normal das die KH da NICHTS machen wenn keine Gründe bestehen.

lg

Beitrag von chidinma2008 29.03.10 - 12:34 Uhr

Hallo
ich sehe das anders wie die anderen oftmals ist das Fruchtwasser schon grün und die kinder vergiften sich selber daran.
Meine tante hatt 2 kinder in der 41 ssw verloren einfach so Kinds tot in Mutterleib.

Ich habe bei meinen sohn 2tage über ET einleiten lasse auf wunsch und würde es jeder zeit wider machen.

Mein fruchtwasser war grün nicht mehr gut mein sohn gings sehr schlecht was keiner der Ärtzte raus stellten voher.
Hätte ich nicht einleiten lassen wäre mein 2 Jähriger Junge heute nicht da.Für mich würde ich mich jeder zeit wider so entscheiden .Aber ich sage jeder muss seine eigende entscheidung treffen

viel glück

LG yvonne

Beitrag von blockhusebaby09 29.03.10 - 12:55 Uhr

Hallo ich bin Krankenschwester und muss leider
sagen so Quatsch wie manche Ahnunglose hier schreiben ist das leider nicht.
Das Risiko steigt für das Ungebohrene schon ab ET-14 langsam stätig an und nicht ohne Grund wird ab ET alle 2 Tage ein CTG geschrieben.
Ich würde,da ich schon leider Einiges im KH miterlebt habe,spätestens ab ET einleiten lassen.
So einfach abwarten was passiert ist was Das betrifft nicht mein Ding.#schwitz
Dafür hab ich viel zu viel Angst um mein Kind.:-(

Liebe Grüße#herzlich