Eure Erfolge und Mißerfolge ----> Kryo TF

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kiwu2009 29.03.10 - 12:05 Uhr

Hallöchen zusammen!

Nach zwei neg. ICSI Behandlungen steht bei uns als nächstes eine Kryo an.
Wir haben noch drei Eisbärchen eingefroren und nun wüsste ich gerne Eure Erfahrungen damit.

Wieviele Eisbärchen wurden bei Euch aufgetaut und wieviele haben überlebt?
Wieviel Zeller waren es an welchem TF Tag und seid Ihr schwanger geworden oder nicht?

Klar, das heisst nicht, dass es bei jedem gleich abläuft. Aber ich wüsste mal gerne, wie das bei Euch so war.

Würde mich freue, viele Erfahrungen lesen zu können und wünsche Euch einen ganz schönen Tag!!

LG,
KiWu#klee

Beitrag von pupsiline 29.03.10 - 12:24 Uhr

Hallo KiWu...

ich mache gerade so meine Erfahrung damit,hatte am Samstag transfer...bei uns waren auch drei eingefroren und sie haben es alle gut überlebt,jedoch durfte man mir aufgrund meines Alters nur 2 zurückgeben...und nun stehe ich in der Warteschleife...

Ich habe mich auch schon viel belesen darüber...aber ich denke das macht einen nur verrückt...

Weist du denn schon wann es bei dir losgeht???

Liebe Grüße

Beitrag von kiwu2009 29.03.10 - 12:27 Uhr

Als ich habe am 14.April meine Voruntersuchungen und 4 Tage später bekomme ich meine Mens und dann gehts wohl direkt los.

Ich habe bei der 1+2. ICSI auch jeweils zwei zurückbekommen. Mir wurde vorher auch gesagt, da ich noch jung sei und bei mir alles auf natürlichem Wege funktioniert, wären drei zuviel.
Sollten alle drei das Auftauen überleben, nehme ich allerdings alle drei zurück.

Beitrag von dunki 29.03.10 - 12:29 Uhr

Hallo, wir hatten 3 Eisbärchen und alle sind aufgewacht. Aufgrund der schlechteren Chancen haben wir alle 3 zurück bekommen.

Zwei Vierzeller (1x A und 1xB Qualität) und ein Zweizeller der beim Transfer zwar noch lebte aber sehr schlechte Chancen hatte.

Leider war diese Kryo auch negativ, aber es gibt ja auch positive Geschichten. Also nur Mut!

Beitrag von andra74 29.03.10 - 12:55 Uhr

...also: Montag, den 01.02.2010 wurden meine einzigen 3 Schneeflöckchen aufgetaut.

Alle haben überlebt.

Am 03.02.2010 wurden mir 1x8-Zeller A, 2x8-Zeller B zurückgegeben.

Ab morgen bin ich in der 11.SSW mit meinen Zwillingen #baby#baby

Also: nur das beste hoffen-es kann klappen-auch doppelt!

LG und viel Glück #klee

Andra

Beitrag von kiwu2009 29.03.10 - 13:03 Uhr

Vielen lieben Dank!!

Na das hört sich mit den Ergebnissen nach dem Auftauen ja ganz gut an....ich hoffe auch sehr, dass zumindest zwei das Auftauen überleben. Lieber natürlich alle drei *hihi*

Glückwunsch zur Schwangerschaft!!!

Beitrag von andra74 29.03.10 - 13:14 Uhr

Danke!!!

...du weißt ja: Wer Mama werden will, muss optimistisch sein!

Ich drück dir die Daumen!

LG Andra

Beitrag von kiwu2009 29.03.10 - 13:17 Uhr

Ja da hast Du Recht!!

Vielen lieben Dank #liebdrueck

Beitrag von karlakulumba 29.03.10 - 18:14 Uhr

Hallo
Ich kann dir auch über meine positive Kyro berichten. Ich habe 3 Stück eingesetzt bekommen und bin in der 5 Woche
Viel Glück
Katja

Beitrag von ivf2008 06.04.10 - 22:56 Uhr

Hi,

wir sind selber am Überlegen, ob wir bald eine Kryo starten sollen und habe eine Frage an Dich:

Bist Du mit einem oder mehreren Babies schwanger geworden, als Dir jetzt 3 beim TF eingesetzt wurden?

LG