Wie habt Ihr Eurem Kind an Kissen & Decke gewöhnt?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von saardin 29.03.10 - 12:16 Uhr

Hallo!

Mein Sohn 26 Monate schläft seit Geburt in einem Shlafsack. Nun habe ich vor ein paar Tagen gedacht, das wir Ihn eine Decke und Kissen, statt dem Schlafsacke geben. Austausch fand beim Mittagsschläfchen statt. Also er seine Decke und Kissen in seinem Bettchen sah, strahlten seine Augen. Ich legte Ihn in sein Bettchen und deckte ihn zu. Er sah glücklich und zufrieden aus.
Als ich jedoch das Zimmer verlies, fing er an zu schreien und stand am Fussteil, als hätte er tierische Angst vor der Decke und Kopfkissen. Erst als ich es aus dem Bett entfernte, war Ruhe und er schlief.
Ist das normal? Habe es 1 Tag später nochmals probiert, aber er wehrte sich.
Mein Sohn ist recht groß und irgendwann gibt es bestimmt kein Schlafsack in seiner Größe mehr. Was dann? Jetzt passt er noch, aber irgendwann sollte man ja umgewöhnen. Aber er weigert sich.

Jemand Erfahrung damit?

Gruß
Nadine

Beitrag von bine3002 29.03.10 - 12:24 Uhr

Kauf ihm einen Schlafoverall: http://www.babysundkids.com/product/196/

Manche Kinder stehen einfach nicht auf eine Decke und da ist so ein Overall eine gute Alternative, insbesondere wenn das Kind schon laufen kann.

Beitrag von ana2004 29.03.10 - 13:47 Uhr

Hallo,

also bei uns ist es genau anders rum,mein Soh 7Monate mag keine schlafsacke da schreit er wie verrückt,ob wohl er früher immer einen hatte,er hat mal 1Nach ohne geschlafen und seit dem will er keinen mehr.

Vielleicht solltes du mal mit einer wolldecke anfangen,Kissen braucht er ja nicht unbedingt.

l.g ana2004

Beitrag von hexe112 29.03.10 - 22:01 Uhr

Hallo Nadine,

ich habe meinen Sohn im Sommer "umgestellt". Selbst der Sommerschlafsack war zu warm (er hatte damals nichts an, ausser der Windel und eben den Schlafsack) und ich hab ihm zum Mittagsschlaf den Vorschlag gemacht, ob er nicht im T-Shirt mit Shorts und einem Bettlaken schlafen will. Zuerst war er sehr skeptisch, aber als ich ihn fest eingewickelt hab und ihm sagte, dass er sich selbst "Luft" machen kann, wenn es zu warm wird, hat er sich darauf eingelassen (er hatte nämlich schon vorher immer wieder mal gejammert, dass der Schlafsack so heiss ist...). Abends war es dann garkein Problem mehr....

LG und viel Erfolg
Hexe112

Beitrag von ayshe 29.03.10 - 22:19 Uhr

hallo,

also "umgewöhnt" habe ich meine tochter nie, warum sollte man das?

es war einfacheines abends so, daß sie anfing zu motzen, als sie den schlafsack anziehen sollte und sie zeigte auf mein kopfkissen und die decke.
da war sie so ca. 1,5 jahre. ich fragte, ob sie das auch haben will, sie nickte, und ich hatte ihr dann auch decke und kissen bezogen und fertig. seitdem schläft sie damit.

lg
ayshe

Beitrag von petriheil80 30.03.10 - 15:08 Uhr

hallo
mein großer hat erst mit 3 jahren decke und kissen gewollt, vorher hat er sich da immer so rausgedreht, das er nachts ohne alles lag. als er dann nachts trocken wurde und aufs klo geht, brauchte und wollte er dann auch decke und kissen

mein mittlerer schläft jetzt seit ein paar wochen mit decke (er ist jetzt 28 mon) und einem dünnen schlafsack.

das reguliert sich von selbst. jetzt kommt doch erst die warme jahreszeit und wenn es wieder kälter wird ist dein sohn ja auch schon wieder älter und man kann besser mit ihm darüber sprechen
lg und viel glück!

Beitrag von flammerie07 30.03.10 - 19:58 Uhr

mein sohn hat letzten sommer komplett ohne schlafsack geschlafen - nur im schlafanzug...

als ich dann im herbst wieder den scglafsack rausholen wollte, hab ich mein blaues wunder erlebt. nix mehr mit schlafsack...führte kein weg rein.

ich habs dann mit einer decke probiert - auch nichts zu machen.

ich hab ihn dann immer etwas wärmer angezogen und ohne alles schlafen lassen. die decke hab ich hübsch bezogen in seinem bett am fußende hingelegt.

eines tages hat er von selbst drauf gezeigt und ich hab ihn gefragt, ob ich ihn zudecken soll (wie einen großen jungen) - von da an wollte er zugedeckt werden. (Zimmertemp. so ca 16 grad)

mittlerweile (temp. so 19/20 grad)will er die decke nur noch über die nackten füße haben...bitteschön!!!! ;-)

kissen hat er vor 2 wochen bekommen