Kaiser Natron?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von regenschein 29.03.10 - 12:16 Uhr

Hallo,

ich leide seit der 7.SSW unter täglichem Sodbrennen. Inzwischen bin ich in der 29.SSW und es wird immer schlimmer. Früher hatte ich wenigstens Nachts Ruhe, wenn ich vorher nochmal Rennie genommemn habe. Jetzt erst ab halb 4 in der Früh.

Irgendwie hilft auch nix außer Rennie und Kaiser Natron. Das zweite nehme ich aber erst seit Freitag. 2 von diesen Tabletten mit etwas Wasser vorm Schlafen. Hilft ganz gut. Nun hatte ich die letzten zwei Nächte aber schlimmen Husten und der Schleim geht nicht raus (wer dagegen auch ein gutes Mittel weiß, nur her damit) Darum hatte ich wieder mitten in der Nacht Sodbrennen und hab dann nochmal 2 Tabletten Kaiser Natron mit Wasser genommen.

Ist das eventuell zu viel? Ich googel schon wie blöd, aber find nix davon. Mein FA (Vertretung) hat beim letzten mal gesagt, ich könne nehmen was ich will und so viel ich will. Klingt aber nicht besonders gesund oder?

Ich will meiner Krümeline nicht schaden, aber mal eine Weile ohne Sodbrennen hat auch seinen Reiz, nach der langen Zeit.

Hat jemand Erfahrung mit dem Zeugs?

#danke für die Antworten

Nina mit Krümeline 28+0

Beitrag von petzju 29.03.10 - 12:21 Uhr

Hallo!
Ich rühr mir auch immer einen halben TL Kaiser-Natron in ein Glas Wasser wenn mich Sodbrennen plagt.
Glaub nicht das daß schädlich ist...hoffe es zumindest, weil es mir ganz gut hilft.

LG petzju

Beitrag von eifelkind 29.03.10 - 12:21 Uhr

Hallo Nina!

Ich hab in meinen vorherigen und auch in dieser Schwangerschaft immer Natron oder Bullrich genommen - auch mehr als 2 am Tag... hatte nie Probleme und meine Jungs sind gesund.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von yale 29.03.10 - 12:43 Uhr

Ich trink Milch das soll eigentlich das gegenteil bewirken aber bei mir hilft es :-p.