Mein mann lässt niemanden an sich ran

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von keinen plan 29.03.10 - 12:35 Uhr

Hallo...
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll,Also mein mann ist ein scheidungskind und seitdem macht er einfach dicht....von problemen wird einfach geflüchtet,und er tut immer so eiskalt.ich versuche mit ihm zu reden aber er sagt immer das is ihm scheißegal.Ich muss dazu sagen das sein vater und seine oma sich gar nicht melden.ich weiß ihm tut das weh,aber er sagt immer die sind ihm egal.Seine mutter hat seit langen einen neuen partner von dem sie auch schwanger wurde.dann kamen dann von meinem mann sprüche er schmeisst das kind aus dem fenster(jetzt ist sie sein liebling),ich weiß das es auch die eifersucht war,aber was mich belastet ist das er einfach nicht drüber redet und auch mal seine probleme in alkohol ertränkt,ich hab ihn schon mal gesagt er soll eine therapie machen,aber er sagt dann er braucht keine.ich habe ihn auch scho weinend gesehen obwohl er immer den großen und starken spielt.ich würde ihn ja auch besser verstehn wenn er mit mir reden würde.ich merke ihn macht das alles kaputt aber was kann ich noch tun????mir tut das weh das seine familie (ausser seine mutter) so dessintressiert sind.

lg


Beitrag von agostea 29.03.10 - 12:59 Uhr

Wie alt ist er?

Gruss
agostea

Beitrag von keinen plan 29.03.10 - 15:14 Uhr

er ist 26

lg

Beitrag von palinka-74 29.03.10 - 16:45 Uhr

Was hat das mit dem Alter zu tun ?!

Mein Mann ist 41 und bei ihm ist das ähnlich. Seine Mum wollte ihn nie - hat ihn beim Vater gelassen - der wiederum hat ihn bei der Oma aufwachsen lassen. Dann ist seine Mutter bei einem Verkehrsunfall gestorben.

Ich weiss, wie schwer das alles für ihn ist. Er hat eine Mauer um sein Herz gezogen und lässt niemanden ran. Markiert den Starken und sagt immer wieder, dass ihm alles egal ist. Wobei ich genau weiss, dass es eben nicht so ist. Kann keine Gefühle zeigen - sogar eine Umarmung fällt ihm schwer. Er hat das einfach selbst nie bekommen - nie gelernt - woher soll er's wissen ?!

Liebe Threadstellerin,
ich kann Dir leider auch keinen Rat geben. Wenn Du weisst, wie man die "Mauer einreisst", dann lass' es mich wissen ...

Gruss