Lästige Frage zum Stuhlgang :-), brauche euren Rat!!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bernadette74 29.03.10 - 12:54 Uhr

Hallo!!!

Mein Sohn (25 Monate alt) hat jeden Tag morgens soooooo viel Stuhlgang, dass ich tgl. Body, Schlafanzug und Schlafsack waschen muss und er ist überall verschmiert (Sorry, für die Details). Dabei ist es zudem oft unverdaut und niemals geform, sondern immer breiig. Mehr als 2 X führt er allerdings am Tag nicht ab. Hab schon alle Windelsorten ausprobiert.

Bin unschlüssig, ob ich mit so einem "Problem" zum KiA gehen soll oder nicht. Meine Kollegen meinten dass er vielleicht zu Balaststoffreich ißt und ich soll ihm mal mehr Weißbrot geben. Ich ernähre ihn sehr gesund (viel Obst und Gemüse), aber ich habe noch nie gehört, dass mandeswegen soche Probleme haben kann.

Habt ih einen Tip oder gehts jemandem genau so?????

LG, Bernadette.

Beitrag von munirah 29.03.10 - 13:01 Uhr

Hallo!

Da kleine Kinder nicht viel kauen, vertragen sie nicht alles so gut. Meine Tochter (fast 21 Monate) isst für ihr Leben gern Gurken, aber kaut sie so wenig und hat dann auch öfter die Windeln voll.
Und einer der Großen verträgt Milch und einiges anderes nicht so gut mit gleichem Ergebnis, nur dass er die Windeln nicht mehr braucht.

An deiner Stelle würde ich nicht auf Weißbrot umsteigen, sondern eher mal ein paar Tage konsequent ein Ernährungsprotokoll führen. Und dann evtl. weiter die Lebensmittel, die du im Verdacht hast, weiter protokollieren. Und je nach Ergebnis wäre dann vielleicht ein Gespräch mit dem Arzt dran.

LG Munirah