mein kind kann nicht richtig essen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lucacelin 29.03.10 - 12:55 Uhr

Meine kleine Maus 7 monate alt ist seit etwa 2 monaten Milchbrei. Am anfang war es schwierig sie zu füttern dann ging es sie hat richtig gegessen. und jetzt seit fast einer Woche kann sie nicht mehr schlucken. verbiegt ihre zunge ganz komisch. kennt das einer von euch oder hat jemand ne antwort?? bin echt am verzweifeln.:-(

Beitrag von jessie86 29.03.10 - 13:38 Uhr

Wieso gehts du nicht mal zum arzt mit deinem kind?

Beitrag von lucacelin 29.03.10 - 13:41 Uhr

bin ich ja schon oft gewesen aber die meint immer die mundmotorik funktioniert nicht. aber sie hat es doch schon gebracht. das verlernt man doch nicht einfach so wieder oder?

Beitrag von jessie86 29.03.10 - 13:44 Uhr

also wenn ne ärztin mir sagt die mundmotorik funktioniert nicht dann frag ich 1. weiter und 2 lasse ich mir ne 2.meinung geben..

falls es sowas wirklich gibt dann kann man ein kind nicht einfach so lassen...

Beitrag von carmaus85 29.03.10 - 13:56 Uhr


Hallo,

stelle deine Tochter mal bitte einer Logopädin vor, für die 1. Stunde brauchst du auch noch kein Rezept von der Kiä.
Ich war dort auch mit meiner Tochter, da sie nicht richtig schlucken konnte, bzw als zu würgte.

Als Ursache war es bei uns eine Mischung aus zu wenig Selbstbewusstsein und schlechte Erfahrung beim Essen (Verschlucken). Wir haben Tipps mitbekommen, wie wir es erstmal zu Hause probieren sollten und was soll ich sagen, wir mussten nicht mehr hin, die Tipps konnte ich sehr gut in die Tat umsetzen und Jamie würgt nun mittlerweile gar nicht mehr.

Ich will es nicht beschönigen, Essen ist bei uns immer noch ein großes Thema, aber es wird, irgendwann wird sie auch so essen wie andere Kinder in ihrem Alter da bin ich mir ganz sicher!

glg, Carmen

Beitrag von yamboolady 29.03.10 - 16:18 Uhr

Jep, würde mal sagen das punkto 1 zutrifft :-P

Beitrag von 2008-04 29.03.10 - 14:11 Uhr

1. Hab ich ne vermutung, werde sie aber noch nicht äußern:-p#schein

2 warum machst du den 3 thread auf mit fast den selben inhalt???

Lg

Beitrag von hase2101 29.03.10 - 15:04 Uhr

zu 1.) ==>> ICH AUCH!! #schein

!!!

Beitrag von rosanovember 29.03.10 - 15:09 Uhr

nein, sie ist kein fake!!!sie ist erst neu seit gestern hier!sie hat viele probleme mit ihrer tochter und sucht hier halt und antworten!
vielleicht wäre es nur besser sie könnte die geschichte von anfang an bis ende komplett erzählen damit ihr sie besser verstehen könnt!

Beitrag von 2008-04 29.03.10 - 15:13 Uhr

Ja dann soll ich sie das mal machen denn sonst könnte man es wirklich denken.

Beitrag von rosanovember 29.03.10 - 15:15 Uhr

ich sags ihr dann mal oder ihr könnt das auch gern machen:-)
sie ist wirklich lieb, aber sie ist halt noch neu hier;-)

Beitrag von jessie86 29.03.10 - 16:36 Uhr

#aha

ich bin auf weiteres gespannt....

Beitrag von katel84 29.03.10 - 21:37 Uhr

Ich würde jetzt fast behaupten das dein kind einfach nicht reif dazu ist lass ihr doch noch etwas zeit mit dem essen . oder vieleicht mag sie den brei nicht mehr ,,

Beitrag von aeni 29.03.10 - 21:48 Uhr

wie schon gesagt

geh zum arzt...und wenn dein kinderarzt nicht drauf eingeht, dann geh zu nem anderen...

kann sie nur beim brei nicht schlucken oder auch bei der flasche? nora hatte das auch, als sie zähne bekommen hat wollte sie keinen brei mehr sondern nur noch flasche...

vllt hat sie auch nen entzündeten rachen (weiß gott woher) und ihr tut das schlucken weh...hatte mein sohn letzte woche...

es gibt so viele möglichkeiten...aber für sowas gibt es ärzte!