Und jeden Tag ist die Hose nass...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von missja 29.03.10 - 12:57 Uhr

Hallo Zusammen,

puh....was bin ich mal wieder genervt! Am Freitag war der Wäscheberg so gut wie überschaubar. Heute sitze ich wieder hier und hab eine Maschine Hosen von unserem Jüngsten (fast 5)! Grrrr........

Jeden Tag ist die Hose nass. Meist nur ein paar Tropfen, weil man sich die Hose nicht anständig runterzieht oder einfach zu spät geht oder gar nicht geht. Langsam nervt´s!!!

Bin mal gespannt auf eure Berichte!

Lg von einer frustriten Waschfee,
Susi

Beitrag von wort75 29.03.10 - 13:00 Uhr

passiert meinem (3.5) auch gelegentlich...
eigentlich sogar sehr häufig, wenn er kalte füsse hat. guck also, dass er hausschuhe trägt und draussen gute socken.
wenn er erkältet ist, passierts auch öfters.

mit 5 würde ich sagen: er soll die hose selber auswaschen und auf den ständer hängen oder in die waschküche tragen. dann merkt er, dass der aufwand, die hose runterzuziehen kleiner ist, als die hose auszuwaschen...
ausser halt eben er ist krank oder erkältet. da kann er echt nichts dafür.

Beitrag von munirah 29.03.10 - 13:06 Uhr

Hallo Susi!

Deinen Beitrag hätte auch ich schreiben können! Uns geht es genauso. Nur dass ich zwei Kinder (4 und 5) habe, die damit zu tun haben. Aber ich kann dir sagen, dass es besser wird! Nicht so schnell wie sich eine Mama wünschen kann (mit bald 6 kommt es beim Großen nämlich leider noch hin und wieder vor), aber wenn ich meinen Wäscheberg mit vor zwei Jahren vergleiche, ist es besser geworden, bzw. es ist die gleiche Menge, weil noch ein kleines Krümelmonster (1) dazugekommen ist...

LG Munirah

Beitrag von courtney13 29.03.10 - 13:46 Uhr

Meine Tochter (3 Jahre) will oft stundenlang nicht gehen. Und wenn ich dann nicht mit Engelszungen auf sie einrede würde sie überhaupt nicht gehen bis sie platzt!!!

Eine nasse Hose ist da schon ab und zu mal dabei!!!

Wir haben ein festes Abkommen ausgemacht. Sie wünscht sich ein Einhorn, so eines zum drauf reiten. Und ich hab ihr gesagt, wenn sie immer schön brav aufs Klo geht dann bringt so etwas vielleicht der Osterhase!

Das zieht!!!
Klar ist Bestechnung, aber wenn ich merke sie war schon länger nicht mehr und sie hat viel getrunken dann komm ich mit dem Einhorn satz und schon flitzt sie!

Vielleicht braucht er auch einen kleinen Ansporn!

LG Courtney

Beitrag von buggie 29.03.10 - 16:08 Uhr

Hi - magst tauschen?

Mein kleiner hat durchfall und erbrechen, dem großen ist die Wärmflasche ausgelaufen. heute also zu waschen: 4 Betten inklusive Bettwäsche, Kopfpolster, Decke und Matratzenüberzug. das alles wenn möglich bis zum schlafen gehen heut :-(

So aber zur ursprünglichen Sache hab ich auch noch was zu sagen mein kleiner ist 5 geworden und dennoch haben wir ebenfalls fast täglich die Hose nass, nachts bekommen wir das auch noch nicht so richtig hin, ich war schon beim Kinderarzt desswegen aber sowirklich hat er keinen Tip außer Hormone vorm schlafen gehen. Das nervt total vor allem weil er nix sagt und die angeludelte Wäsche dann zum normalen Wäscheberg dazugibt sodass alles so toll riecht....

also ich fühle mit und meine Maschine ist schon wieder fertig :-) kopf hoch wird schon (hoffentlich :-)

Beitrag von marenchen23 29.03.10 - 18:16 Uhr

Hi,

meiner ist 4,5 und beim ihm ist "nur" die Unterhose nass... meist jedenfalls NUR....

ich hab ihm gesagt, dass es Flecken gibt die ich nicht mehr rauskriege, wenn ich die Unterhosen nicht sofort wasche, somit muss er sie auswaschen. Seitdem geht er schneller aufs KLo.
Nur im Kiga ist es noch ein Problem, oft hole ich ihn ab und er erzählt, er hätte ne nasse Unterhose, zu Hause ist sie dann aber trocken. Also ist er den Vormittag mit nasser Unterhose rumgelaufen. Zum glück wird es jetzt wärmer. Hab ihm auch schon erklärt, dass er ne Blasenentzündung kriegen kann und das dann weh tut, aber die muss wohl erst kommen, damit er kapiert was ich meine!

Im Moment geht es ja grad bei uns, aber wenn es wieder schlimmer wird, dann versuche ich mit einem Aufkleberplakat, für jeden trockenen Tag einen Aufkleber.

LG
Maren

Beitrag von cvalda 31.03.10 - 10:39 Uhr

Kommt mir alles sehr bekannt vor .... nachts ist sie absolut trocken, tagsüber geht sie immer auf den letzten Drücker und hat bestimmt 2 bis 5 mal am Tag einen Fleck in der U-Hose oder mehr.

Wir hatten auch mal ein Sterne-Belohnungsspiel, für jeden trockenen Tag einen goldenen Stern, bei 3 Sternen eine Überraschung ... es dauerte mindestens 2 Wochen, bis die 3 Sterne da waren. Nach der ersten Überraschung wurde das Ganze auch schon wieder uninteressant. Die Erzieherin meinte, das wäre das Risiko bei solchen Belohnungsaktionen ... einmal erreicht = uninteressant.

Das Ganze haben wir jetzt bestimmt schon 3 Monate, nachdem die anfängliche Ohne-Windel-Phase völlig problemlos war.

Cvalda, die darauf wartet, dass der Spuk irgendwann mal vorbei geht