31+2Woche Baby zu Klein und zu Dünn (Vergleichswerte)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kelebek25 29.03.10 - 13:34 Uhr

Hallochen,,,,

heute Termin bei Fa hatte mich so gefreut den Krümmel wieder zusehen.
Alles war soweit in Ordnung bis auf das der Arzt meinte
mein Baby wächst zu langsam:-(.Bin 31+2 und der Krümmel wiegt nur 1330 gr bei 29+3 wog er 1050 gr.
Ich muß dazu sagen das mein erster Sohn bei der Geburt nur 2740 gr und 47 cm war.Mein Mann und ich sind beide klein und nicht sehr gewichtig.
Meint ihr es wird noch bis zur Geburt ein ausreichendes Gewicht? hab ja noch 8 Wochen.
Bin total in Sorge irgendwie.#zitter

#dankeDanke für viele viele Antworten

Lg.Janine

Beitrag von keep.smiling 29.03.10 - 13:38 Uhr

Kam dein Sohn pünktlich oder zu zeitig?
Wenn ihr beide klein seid, wird es ja eh kein 4000g Baby werden.
Schon dich halt viel, viel schlafen, gesund essen und viel trinken, mehr kannst du eh nicht tun. Der Zwerg wird sicher noch zulegen.

Alles Gute.

LG ks

Beitrag von kelebek25 29.03.10 - 13:41 Uhr

Danke für die Antwort.

Ja er kam ganz genau zum Termin und war gesund und hat schnell zugelegt.


Lg.janine

Beitrag von leoniem 29.03.10 - 13:40 Uhr

Hallo!

Mach dir keinen Kopf. Vll. bekommst du einfach nur kleine Babys. Ich zähle auch dazu...
Meine Grosse war 48 cm lang und 2500 Gramm schwer und die Kleine war 46 cm und 2600 Gramm schwer...
Ich gehöre einfach zu dem Frauen, die keine dicken Brummer zur Welt bringen...
Ich denke mal in den letzten 8 Wochen wird dein Baby noch etwas an Gewicht zunehmen. Ich würde den FA einfach drauf ansprechen, dass dein Sohn auch nicht gross und schwer war bei der geburt und du dieses somit auch nicht gross sein kann...
Hat er denn eine Magelversorgung ausgeschlossen? Wenn die Plazenta gut durchblutet ist dann wird sicherlich alles ok sein...

Meine Kinder waren zwar klein aber kerngesund und durften auch direkt mit heim...Also mach dir keinen Kopf...
Eine schöne Rest SS...

LG Doro (8.SSW)

Beitrag von kelebek25 29.03.10 - 13:49 Uhr

Hallo,,,
Der Fa hat nach meinem Sohn gefragt da sagte er auch das es diesmal nicht viel anders sein wird.
In 2 Wochen muß ich noch mal und dann schaut er noch mal nach wenn es dann immer noch zu wenig ist müßte ich ins KH zur Untersuchung ob er richtig versorgt wird.War bei meinem ersten auch so und bei der Untersuchung damals hatte der Fa gesagt optimale versorgung mein Sohn wäre einfach so.

Lg,Janine

Beitrag von elias-2008 29.03.10 - 13:42 Uhr

Hallo Janine,

bei mir hat die FA auch ab der 32. Woche immer gesagt, dass mein Baby zu klein wäre. In der 33. hatte mein Sohn ein Gewicht von 1858 g +- 271g. Elias kam gesund und munter mit 3145 g auf die Welt und ist ein ganz normales Kind. Du kannst auch die Entwicklung im Bauch nicht steuern, manche bekommen eben kleinere Babys als andere. Mein Mann ist auch nicht recht groß und ich auch nicht.

Ne Freundin von mit hat ihre Tochter mit einem Gewicht von 2400 g normal entbunden und sie entwickelt sich auch ganz normal.

Die Ärzte machen einen total verrückt mit dem Gewicht, bei mir hat es sich bis zur Gürtelrose ausgewirkt.

Würde mir nicht so viele Sorgen machen, deine Baby merkt es auch.

LG und alles Gute
Sandra

Beitrag von finnundole 29.03.10 - 13:45 Uhr

bei 30+3 hatte unser bauchzwerg 1650g und 40cm...meine beiden jungs waren 3550g und 3570g...aber wir sind auch groß. lass dich von diesen SCHÄTZWERTEN nicht verunsichern...man sagt +/- 400g und das ist viel find ich!

lg katja

Beitrag von muemmel78 29.03.10 - 16:41 Uhr

Hallo Namensvetterin,

hab das selbe "Problem". Meine Zwergin hat bei 28+6 auch nur knapp 1000g gewogen und der Doc meinte, sie wäre 2 Wochen hinterher. Mach mir auch total Gedanken, auch wenn der Doc meinte, die Maus wäre noch gut versorgt, aber man muss es eben beobachten. Ich muss jetzt am Do noch einmal zum CTG und nächste Wo gibts nochmal US.

Ich denke mal, dein Zwerg wird noch n bissl zulegen. Aber wenn das erste schon nicht so schwer war, brauchst du dir denke ich keine allzugroße Sorgen machen. Ich wünsch dir alles Gute.

LG Janine