Welche Filme für 3,5 Jährige?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sunny_harz 29.03.10 - 13:54 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 3,5 Jahre alt und darf in Maßen fernsehen, halt immer Serien, die bis max 20 min pro Folge dauern. Nun fragte sie, ob sie mal einen langen Film gucken darf. Ich weiß nun gar nicht, was.

Habe mal versch. Winnie Pooh Filme aufgenommen und Lauras Stern. Winnie Pooh guckt sie so auch gerne, möchte aber auch mal Lauras Stern gucken, da hat sie mal die Serie (?) gesehen. Ist das überhaupt schon was für das Alter?

Welche Filme dürfen eure Kids gucken?

LG; Sunny

Beitrag von sushi3 29.03.10 - 13:55 Uhr

ich würd sagen, ja, Lauras Stern oder Prinzessin Lillifee wären was.

Muss allerdings sagen, dass meine ( 3J ) gerade mal 5 MIn sitzen bleibt und zuschaut.

Beitrag von nudelmaus27 29.03.10 - 14:24 Uhr

Hallo!

Däumelinchen oder Däumeline (je nachdem welche DVD man ausleiht ;-)) ist süß gemacht und schon was für das Alter. Geht knapp eine Stunde und hat viel auch mit Tieren zu tun, das wird sie vielleicht mögen.

Gruß

Beitrag von hanni123 29.03.10 - 14:33 Uhr

Petterson und Findus. Da gibt es mehrere Filme, die sind etwas über eine Stunde lang.

Wir haben einmal zuhause Kino gemacht, mit Popcorn und allem Drum und Dran. Meinem Sohn hat es sehr gut gefallen.

LG

Hanna

Beitrag von axaline 29.03.10 - 14:34 Uhr

Unsere Mädels (5 + 3) lieben die Barbie Filme !
Da gibts ja viele verschiedene, die gehen etwa 90 Minuten. (Kommen momentan auch am Wochenende immer im Fernsehen auf Super RTL ohne Werbung(Samstags 12 Uhr), wenn man die nicht extra kaufen sondern aufnehmen will
Da gucken sie auch wirklich intensiv, weil sie es total begeistert !
Anonsten geht auch Laura`s Stern, oder die Disney Filme z.B.

Gruß Janine

Beitrag von daviecooper 29.03.10 - 15:26 Uhr

Hallo!

Charlotte (*7.7.2006) liebt Pippi Langstrumpf, den sie meist jedoch in Etappen guckt. Er ist ca. 90 min lang.

Jim Knopf hatte sie sich lange gewünscht, wir haben ihn aber noch nicht bis zum Schluss geguckt (auch ca. 90 min).

LG

daviecooper

Beitrag von yamie 29.03.10 - 15:43 Uhr

hi,

unsere kleine (3 j.) liebt lauras stern über alles. ich find sehr gut, daß die filme nur 10 min. gehen. schöne, einfache bilder und gut/einfach gesprochen. pädagogisch #pro

soviel dazu, ob lauras stern was für so kleine ist.




lg
yamie



_________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von urmel09 29.03.10 - 18:13 Uhr

Hallo,

unsere Kleine ist 3,5 Jahre und hält einen 90min Film der nach Ihren Wünschen ist problemlos durch - Lauras Stern ist auf jedenfall was. Besonders gefallen haben unserer Kleinen Schneewitchen von Disney. Nicht erschrecken die junge Dame hat einen älteren Bruder und durfte gelegentlich an einem Kinonachmittag Zuhause teilnehmen...

Beitrag von 3erclan 29.03.10 - 18:48 Uhr

Hallo

Laura Stern war bei uns gar nichts.

Meine haben in dem Alter angeschaut:

Hund Katze Maus,versch. Tierfilme,Tiere und Doktoren

lg

Beitrag von linnysonnenschein 30.03.10 - 21:24 Uhr

genau so gehts meiner großen auch

Hund, Katze, Maus
Wildes Kinderzimmer
Menschen, Tiere & Doktoren

sowas fasziniert sie total.

Beitrag von chaoskati 29.03.10 - 20:22 Uhr

Der kleine Maulwurf

Gruß Kati

Beitrag von npp 29.03.10 - 20:43 Uhr

Unser Maus (knapp 4 Jahre) schaut für ihr leben gerne Lauras stern, sie bekam dann auch irgendwann die bücher davon und hörspiel. Winni Pooh war auch mal eine ganze Zeit lang total angesagt aber das lässt ja alles nach.
Mitlerweile findet sie Pipi Langstrumpf ganz toll, aber das ist mir irgendwie noch alles zu wild :-)

LG Nicki

Beitrag von gepard 29.03.10 - 20:45 Uhr

hallo.....


unser matz(3,5) war schon mehrfach im kino und er war immer total begeistert......


lg

Beitrag von lolia1 29.03.10 - 21:07 Uhr

Hallo,

unsere Kleine knapp 3J liebt die Folge "Das Trollkind" von Ferien auf Saltkrokan von Astrid Lindgren.

LG Petra

Beitrag von kakin 29.03.10 - 23:39 Uhr

Mit 3,5 Jahren braucht ein Kind eigentlich noch gar keine Filme.

Gruß

KE

Beitrag von hopsi2005 05.04.10 - 03:02 Uhr

Braucht man sie denn überhaupt jemals?

Beitrag von hopsi2005 05.04.10 - 03:10 Uhr

Das kommt voll auf das Kind an. Wir haben das in dem Alter auch gemacht (Mondbär und später dann auch Disney-Filme). Aber ich würde mich beim ersten Mal auf jeden Fall mit dazusetzen und dann mehrere Pipi-Pausen machen und dann schauen, wie paralysiert das Kind ist. Wenn du das Gefühl hast, dass das Kind total starr ins Leere schaut, solltest du den Film auf zwei Tage aufteilen. Wir haben mittlerweile eine Auswahl von 6 Filmen, die unsere Tochter nun schon ganz oft gesehen hat. Sie hat die meisten Fragen dazu schon gestellt, aber trotzdem entdeckt sie auch oft wieder was neues und ich habe ihr gesagt, dass sie jederzeit fragen darf, wenn sie was nicht versteht.
Einmal hat sie auch angefangen zu weinen, da musste ich den Film ausmachen und sie trösten. Man muss sich einfach klarmachen, dass die sich noch lange damit beschäftigen. Deswegen darf sie auch nie Filme im TV ansehen, immer nur auf DVD, wo man auch die Pause-Taste betätigen kann.

Und nach einem Film von 90 Minuten kann man auch mal ein paar Tage Fernseh-Pause einlegen.
Bei uns kamen die Filme auch dann zum Einsatz, wenn sie krank war und eh nichts anderes machen konnte.