Frage zur NT-D...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ju.lisa 29.03.10 - 15:08 Uhr

Hallo ihr...

Wer von euch hat eine Nackentransparenz-Diagnostik durchführen lassen?
Habe meine am Donnerstag bei 13+0.
Aber wie genau läuft das ab? US über den Bauch oder vaginal?
Wird wirklich nur die Nackenfalte gemessen oder schallt er auch das komplette Baby ab?

Danke für eure Antworten!

Beitrag von liv79 29.03.10 - 18:01 Uhr

Also das hängt ein bißchen davon ab, ob das dein normaler Arzt macht oder du in eine Spezialpraxis geht. Ich war in einer Spezialpraxis, da meine Ärztin meint, dass die dort besser qualifziert sind weil sie das ständig machen, und somit weniger Fehldiagnosen entstehen.
Dort wurde ein Ultraschall vom Bauch aus gemacht (muss wohl auch vom Bauch aus gemacht werden, um die Nackenfalte richtig zu erfassen) und die Nackenfalte an 2 Stellen gemessen.
Dann wurden sämtliche Organe gesucht und untersucht, und der Fluss/Rückfluss der einzelnen Herzkammern abgehört.
Außerdem ein bißchen Spaßgucken: Gesichtchen, Füßchen, etc.
Sehr schön fand ich die ganze Untersuchung!
Ach ja, vorher wurden ein paar Fragen zu Risikofaktoren wie Alter, familiärer Hintergrund etc. gestellt. Und am Schluss wurde Blut abgenommen. Mein persönliches errechnetes (und zum Glück sehr geringes) Risiko wurde mir dann 2 Tage später mitgeteilt.

Viel Spaß!