Ich brauch mal eure Hilfe/Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anka0910 29.03.10 - 15:08 Uhr

Hallo Mädels!

Ich brauch mal eure Hilfe und Erfahrungen.
Ich stecke gerade wieder mal in einem Puregonzyklus nach der 3. FG. Ich habe heute vor einer Woche bei ES+12 positiv getestet. Habe mich schon total gefreut. Irgendwie hatte ich Freitag so ein komisches Gefühl. Habe nochmals einen Test gemacht. Negativ! #heul
Ich habe noch am selben Tag einen Bluttest machen lassen HCG-Wert nur bei 9 #kratz Der Laborarzt meinte, dass eventuell ne Einnistung statt gefunden hat, aber es sich nicht weiter entwickelt hat. Es gäbe aber auch ganz seltene Fälle, in denen der HCG-Wert noch ansteigen würde. Eigentlich glaube ich nicht mehr daran. Da mein Wert ja gefallen sein muss. Allerdings habe ich noch keine Blutung bekommen. Obwohl ich am Samstag so einen Druck im Bauch hatte. Mädels wie lange kann das denn noch dauern, bis die Blutung kommt? #kratz Ich hätte letzten Mittwoch NMT gehabt und möchte in den neuen Zyklus starten. Kann denn bei mir nicht mal was in geregelten Bahnen laufen?

Sorry, für das Jammerposting, aber ich bin bald am Ende

LG
Anka0910

Beitrag von kieselchen77 29.03.10 - 15:26 Uhr

Hallo Anka,

das ist ja echt Mist, tut mir sehr leid.
Du solltest das HCG auf jeden Fall morgen noch mal kontrollieren lassen.
Meins war Freitag bei 10, allerdings ist bei mir die Mens heute eingetrudelt.
Auf jeden Fall beobachten, Wert messen lassen, evtl. noch mal zu Gyn.

Alles Gute,
kieselchen

Beitrag von anka0910 29.03.10 - 15:33 Uhr

#danke für deine Antwort.
Eigentlich sollte ich heute auch nochmal zur Blutentnahme.
Aber da ich fest mit der Mens gerechnet habe, bin ich nicht hin gefahren. Ich fahre knapp 100km in die Klinik. Und ich hätte wetten können, wieder zu Hause angekommen, trudelt die Mens ein. Aber irgendwie nix in Sicht. Kann denn was schlimmes passieren?
Ob ich morgen doch noch mal nen Test mache? Allerdings werde ich mich hinterher schwarz ärgern, weil das Geld ist wirklich zum Fenster raus geschmissen. Auch wenn ich sonst in der KiWu-Sache nicht auf Geld schaue. Ach, ich weiß auch nicht was richtig ist. #kratz

Beitrag von kieselchen77 29.03.10 - 15:37 Uhr

Kannst Du nicht einfach zum Gyn oder Hausarzt? Ich gehe morgen früh fix zum Hausarzt nebenan, will deswegen auch nicht so weit fahren.
Einen Test kannst Du natürlich machen, aber sehr aussagekräftig wird der wohl nicht sein, müßte auch wenigstens ein 10er sein.
Erst mal ruhig bleiben, messen lassen, dann weitersehen.

LG

Beitrag von anka0910 29.03.10 - 15:40 Uhr

Da sag ich dazu: Mein Hausarzt ist mein Chef! #zitter

Beitrag von kieselchen77 29.03.10 - 18:59 Uhr

Hm, das ist ja blöd..
dann zum normalen Gyn? Zum Blutabnehmen brauche ich bei meiner keinen Termin.

LG

Beitrag von anka0910 29.03.10 - 19:12 Uhr

Ja, ich denke ich werde nicht drum herum kommen. Werde morgen nochmal abwarten und ansonsten am Mi zum Blutabnehmen gehen, damit ich vor den Feiertagen noch das Ergebnis bekomme. Hoffentlich regelt sich alles so. Ich hab Bisschen Angst vor ner Eileiterschwangerschaft. Weiß nicht genau wie sich da alles so verhält.