Erste Geburt ging so schnell,zweite noch schneller?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 29.03.10 - 15:36 Uhr

Hallo Mädels.
Ich hatte bei meiner Tochter eine echte Traumgeburt.
Um 11 ist die Fruchtblase geplatzt,um 12 waren wir im Kh und um kurz nach 2 (14 Uhr) war sie schon da.
Sind dann auch direkt 3 Stunden später wieder heim.
So möchte ich es diesmal auch machen.
Kann ich davona ausgehen wieder so eine tolle und schnelle Geburt zu haben?
Man sagt ja,dass die zweite noch schneller geht oder?
Gruss Sarah
21 ssw

Beitrag von serena5 29.03.10 - 15:39 Uhr

Genau das hatte ich auch gedacht und Angst, dass ich mein 2. Kind zuhause bekomme. Stimmt aber nicht.

Bei Julia dauerte die Geburt von der ersten Wehe an nur 2 1/2 Stunden.
Bei Dennis quälte ich mich über 11 Stunden, bevor ich ihn im Arm halten durfte.

Wünsche dir alles Gute.

Beitrag von sarah05 29.03.10 - 15:41 Uhr

Oh okay.
Also muss ich mich wohl auf alles einstellen #schwitz
Gruss

Beitrag von babe2006 29.03.10 - 15:41 Uhr

Hallo,

ne das kann man so nicht sagen...

die 2te Entbindung kann auch über viele Stunden dauern...


lg

Beitrag von sarah05 29.03.10 - 15:42 Uhr

Danke,ich hoffe ja trotzdem,dass es wieder so sein wird ;-)
Gruss

Beitrag von hasi.1981 29.03.10 - 15:45 Uhr

Hallo Sarah,

dann antworte ich dir mal im "normalen Forum" ;-)....
Bei meiner Großen war es auch so 11.00 FB geplatzt - dann KH und um 15.30 (o.k.-etwas später ;-)) war sie da.

Beim Kleinen immer leichte/mittlere Wehen bis 19.30 - dann war die Hebi da und meinte Mumu noch zu - also hab ich mich auf stuuuuunden eingestellt. Um 20.30 haben wir telefoniert und sie meinte, ich soll ins KH (ich wäre noch nicht gefahren ;-). FB ist kurz vor der Autofahrt geplatzt (und o.k.- DANN hatte ich richtige Wehen ;-)). Wir waren um kurz nach 20.30 im KH und um 21.02 war er da.

Nr 3 - hätte ich gern so wie Nr 2 ;-) :-) - schneller wäre mir jetzt aber auch nicht wirklich recht. Aber vielleicht sollte ich dieses mal auch einfach früher ins KH.

Lg Alex

Beitrag von sarah05 29.03.10 - 15:50 Uhr

Was meinst du mit normalem Forum ;-) ?
Na das lässt mich ja hoffen,dass es vielleicht wieder so toll werden könnte.
Meine Hebamme meinte ich soll mich drauf einstellen,dass es wieder schnell geht :-)
Gruss

Beitrag von hasi.1981 29.03.10 - 15:55 Uhr

Wir "kennen" uns doch aus Mütter mit Krankheit...
Meine Hebi meinte auch bei der 2. Geburt, ich soll mich auch eine schnelle einstellen - über die dritte hat sie noch nix gesagt ;-)

Beitrag von sarah05 29.03.10 - 15:57 Uhr

Oh gott,sorry,habe mir deine Nick nicht richtig durch gelesen #klatsch
Nicht böse sein #liebdrueck

Beitrag von hasi.1981 29.03.10 - 15:58 Uhr

Nö.... ich schieb es mal auf die Schwangerschaftsdemenz ;-) :-p

Beitrag von sarah05 29.03.10 - 16:09 Uhr

Genau ;-)

Beitrag von berry26 29.03.10 - 16:04 Uhr

Hi Sarah,

also ich denke das hängt von vielen Faktoren ab.
Ich weiß das ich wieder mit einer sehr schnellen Geburt zu rechnen habe, da ich eine stark ausgeprägte Bindegewebsschwäche habe. Die erste Geburt dauerte eine Stunde, da bei mir der Muttermund extrem schnell nachgibit und somit nur wenige Wehen reichen um diesen zu öffnen.

Wenn das nicht vorliegt spielen Dinge wie der Geburtsbeginn (Platzen der Fruchtblase oder normaler Wehenbeginn), die Kindslage, die Größe des Kindes und inwieweit der Muttermund vielleicht auch schon vorher geöffnet ist, eine Rolle.

LG

Judith

Beitrag von sarah05 29.03.10 - 16:10 Uhr

Danke.
Ich habe glaube ich auch so eine Bindegewebsschwäche.
Gruss Sarah