Isofix Sitz schlechter??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von barbara72 29.03.10 - 15:56 Uhr

Hallo,

wir werden demnächst auf den nächstgrößeren Sitz umsteigen. War mir eigentlich sicher, dass es ein Isofix Sitz sein sollte. Jetzt meint meine Mutter, sie hätte im Fersehen gesehen, dass diese Sitze schlechter sein sollten. Sie wären negativ gestetet worden. Hat einer von Euch sowas schon mal gehört oder auch den Bericht gesehen???

Vielen Dank für eure Antworten.

Barbara mit Tim*27.10.2006

Beitrag von miau2 29.03.10 - 16:28 Uhr

Hi,
geh auf www.adac.de, such dir die Testergebnisse der letzten Tests und guck selbst...

Von den IIern weiß ich es nicht, aber es gab zumindest bei Babyschalen Isofix-Sitze, die total versagt haben (also glatt durchgefallen sind). Die gleichen Sitze ohne Isofix waren erheblich besser.

Wir werden den Römer Kidfix oder den Cybex Solution X-fix nehmen, beide hätten Isofix und wurden mit irgend etwas um Note 1,8 oder 1,9 herum getestet.

Das Isofix beim IIer-Sitz bietet ja nur einen zusätzlichen Schutz, der Autogurt wird ja trotzdem noch ganz normal verwendet. Von daher weiß ich nicht, wieso ein Sitz wegen dem Isofix schlechter sein soll. Entweder ist der Sitz gut (und da gibts auch welche mit Isofix) oder schlecht - aber das hat dann mit dem Isofix nichts zu tun. Ist so meine laienhafte Meinung ;-).

Wenn ihr noch Zeit habt mit dem Wechsel: der nächste Test erscheint Ende Mai/Anfang Juni. Wir werden vermutlich sogar noch warten können, vielleicht gibts ja dann wieder neue Ergebnisse.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von sunjoy 29.03.10 - 16:29 Uhr

Hallo,

Hier sind die Ergebnisse 2009:

http://www1.adac.de/Tests/Kindersicherung/Kindersitze/ergebnistabelle_suchmaske.asp?ComponentID=276015&SourcePageID=275983&Suchenach=aktuelle

Und Ende Mai kommen wieder die neuen Ergebnisse raus.

Ich denke, es ist einfach von der Marke abhängig. Wenn der Sitz schlecht ist, dann hilft auch der Isofix nicht weiter :-p

LG

Beitrag von littlecat 29.03.10 - 18:24 Uhr

Hi,

nur ein kleiner Denkanstoß, unabhängig davon, für welchen Sitz Ihr Euch entscheidet:

Da die Sitze der Gruppe II nur noch mit dem normalen Dreipunktgurt verwendet werden, besteht die Gefahr, dass der Sitz wenn das Kind nicht mitfährt bei einem Unfall oder einer starken Bremsung zum Wurfgeschoss wird.

Es gibt zwar die unterschiedlichsten Hilfskonstruktionen, die leeren Sitze mit irgendwelchen Zusatzgurten zu befestigen oder eben den leeren Sitz anzuschnallen. Aber alles was ich dazu bisher gesehen habe, hat mich in meiner Meinung bestärkt, dass der Gruppe II-Sitz auf jeden Fall Isofix haben sollte.

LG
Littlecat

Beitrag von barbara72 29.03.10 - 19:18 Uhr

Vielen Dank.

Da ich nichts Negatives mehr gehört habe, werde ich mich für den Römer Isofix entscheiden.

LG
Barbara

Beitrag von lamia1981 29.03.10 - 22:10 Uhr

gute Wahl. den haben wir auch und sind seit 2 jahren sehr zufrieden mit dem sitz.