Haare abschneiten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von danja1983 29.03.10 - 16:17 Uhr

Hallo,

morgen geht es zum Friseur.
Meine Große hat ziemlich dünne Haare und trägt sie schulterlang, mit Pony.
Jetzt habe ich überlegt ob ich sie mal richtig kurz schneiden lasse.
Sie nimmt die Haare ständig in den Mund, man kann schon sagen sie frisst sie ab. Oder wickelt sie in eine Bürste weil sie das lustig findet#kratz
Natürlich fehlt auch eine komplette Stähne die ich bei ihrer Kammattacke rausschneiden musste:-[
Natürlich will sie Haare bis zum Boden und auf keinen Fall Kurze.
Was mache ich denn nun? Haare abschneiden lassen oder länger lassen und riskieren das sie nach 1 Woche wieder unmöglich aussieht?

LG
Dani
P.s. Zöpfe und Spangen möchte sie auch nicht.

Beitrag von jara01 29.03.10 - 16:21 Uhr

Hallo,

das problem kenne ich das hatte ich als julie drei geworden ist und ich hab sie abschneiden lassen bis unter die ohren und siehe da nun ist sie 4 und hat wunderschöne haare die schon bis zur hälfte vom rücken gehen....

kein rum gezicke mehr mit kämmen keine bürste wird mehr rein gewickelt die haare nicht mehr abgekaut ich würde es auch beim nägsten kind wieder tun....

lg kristin

Beitrag von kathrincat 29.03.10 - 16:50 Uhr

würde sie abschneiden lassen so das es mit denm mund nciht mehr geht.

Beitrag von nisivogel2604 29.03.10 - 17:00 Uhr

Das Kind ist 5? Ich würde den Teufel tun und gegen ihren Willen die Haare abschneiden lassen. Das mit dem Haare in den Mund nehmen machen gaz viele Mädchen, aber das geht auch wieder vorbei.

Vom abschneiden ändert sich allerdings nicht die Haarsubstanz.

Und was verstehst du eigentlich unter "richtig kurz" Hört sich an wie Maschinenschnitt 12mm.

lg

Beitrag von svecoly 29.03.10 - 18:42 Uhr

Hallo,

habe auch Bedenken gehabt..

Jetzt hat Sie einen super BOB-Schnitt und Andere im Kindergarten auch#cool#kratz

..Von hinten sehen jetzt viele Mädels aus wie Meine#kratz

Kind hats gefreut

Gruss Corinna

Beitrag von sani80 29.03.10 - 18:43 Uhr

Meiner Maus konnte ich die Haare nicht kämmen ohne das sie anfing zu #heul#heul#heul, Zöpfe und Spangen mochte sie überhaupt nicht, und auf das "gezicke" hatte ich keine Lust mehr und habe ihre Haare auf kinnlänge schneiden lassen, Jetzt ist sie 4,5 Jahre und kämmen ist kein Problem mehr, so das wir jetzt die Haare wachsen lassen #freu Aber Zöpfe und Spangen mag sie immer noch nicht #schmoll

Wenn du der Meinung bist, das es so gar nicht geht, würde ich sie schneiden lassen :-)

Lg
sani

Beitrag von janamausi 29.03.10 - 21:53 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hat lange Haare und meistens Zöpfe, Spangen etc.

Mit 5 Jahren würde ich ihr nicht die Haare gegen ihren Willen abschneiden, aber sie vor die Wahl stellen: Entweder Spangen oder kurze Haare.

Bei schulterlangen offenen Haaren fallen die Haare ja beim malen, spielen, essen etc. ständig ins Gesicht, da wundert es mich nicht, dass sie ständig damit rumspielt...

LG janamausi

Beitrag von xenotaph 30.03.10 - 09:32 Uhr

ich würde ihr ebenfalls 2 alternativen bieten: spangen/zöpfe oder haare ab.

LG

Beitrag von schneckerl_1 30.03.10 - 09:38 Uhr

Hallo,

ich würde die Haare auch abschneiden, aber eine Mädchenfrisur wählen, z. B. einen süßen Bob.

LG