Blutgruppenfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inge79 29.03.10 - 17:28 Uhr

Hallo Mädels,

mein Mann und ich haben beide Blutgruppe 0. Er hat jedoch Rhesus Faktor negativ, ich positiv.

Hat das jetzt Auswirkungen, also im Bezug auf die Spritze die´s da wohl gibt? Oder trifft das nur zu, wenn ich Rhesus negativ hätte?

Muss ich das beim Arzt mit sagen, das ich eventuell noch diese Spritze bekomme?

LG und danke für eure Antworten
Nadja

PS: Ich war bis gerade eben der Meinung das er auch positiv hat und mir fiel grad sein Blutspendeausweis in de Finger...

Beitrag von babybamsi 29.03.10 - 17:30 Uhr

Hi,

solange du Rhesus positiv bist, hat das keine Auswirkungen, bekommst also keine Spritze, ist bei mir das Gleiche.

Naja so sparst du dir nen Picks :-)

Beitrag von inge79 29.03.10 - 17:33 Uhr

Puuuuh, danke für deine schnelle Antwort. Um den Picks wär´s mir ne - das stört mich ne. Eher hätte ich da gedacht mal was gelesen zu haben, das man die Spritze schon um einige Wochen früher bekommt, als wie ich jetzt bin... Aber so, is ja alles im grünen Bereich... Danke schön!!!

Beitrag von betzedeiwelche 29.03.10 - 17:39 Uhr

Ich hatte meine 1. Spritze schon in der 12 Woche da wärste echt etwas spät ;-) Nein Dein Arzt hat schon alles richtig gemacht.

Beitrag von betzedeiwelche 29.03.10 - 17:37 Uhr

Nein, ich bin auch 0 negativ und brauchte die Spritze. Meine Freundin 0 positiv und brauchte keine. Nach der Blutgruppe des Mannes wurden wir garnicht gefragt. LG Betzy

Beitrag von boujis 29.03.10 - 18:11 Uhr

Falls dies Deine erste Schwangerschaft ist, brauchst Du keine Spritze, nach der Geburt wird die Blutgruppe mit RH Faktor Deines Babys getestet. Ist Dein Baby negativ, bekommst Du eine Spritze, damit sich keine Antikörper gegen die Rh negative BG deines Mannes bilden können.
Das ist wichtig für die weiteren Schwangerschaften!!!
Ist Dein Baby wie Du positiv, bekommst Du keine Spritze.

Hoffe konnte Dir helfen

LG

Beitrag von juju277 29.03.10 - 19:48 Uhr

Das stimmt nicht, wenn man RH+ ist bildet man keine Antikörper.
Nur wenn die Mutter RH- und das Kind RH+ ist, dann kann sie Antikörper bilden!

LG juju