Einnistungsblutung nur ein Mythos?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von thelfamily 29.03.10 - 17:31 Uhr

Hallo ihr lieben Bald-Mamis,

ich habe eine kurze Frage aus dem FoKiwu-Forum:
Hatte jemand von euch eine Einnistungsblutung?
Oder ist das nur ein Mythos?

Falls ja, "wie" war die bei euch?

Lieben Dank für eure Hilfe, eine wundervolle Kugelzeit und alles Gute!!!
#blume

Beitrag von jenjo 29.03.10 - 17:32 Uhr

Ich hatte keine!

LG

Beitrag von schnuze 29.03.10 - 17:33 Uhr

Ich auch nicht!

LG

Beitrag von gini123 29.03.10 - 17:34 Uhr

hi du,

als ein mythos ist es nich
ich hatte sie in der 7. ssw a hatte ich bränluchen ausfluss und bin sofort ins KH gefahren, weil ich schiss bekam...
die ärztin dort meinte, dass es die einnistungsblutung war... ich dachte bis dorthin sie kommen wesentlich früher....


lg gini123 und #baby 17.ssw

Beitrag von jenjo 29.03.10 - 17:36 Uhr

Wenn man schwanger ist, ist das Ei doch eingenistet, wie kann es dann in der 7. Woche zu ner Blutung kommen? #kratz

Beitrag von gini123 29.03.10 - 17:40 Uhr

ja aber die blutung ist ja nicht in dem moment, in dem sich das ei einnistet sondern dann wenn die einnistung abgeschlossen ist... bis dahin fand ich es logisch

aber das es dann noch wochen dauern kann bis das "blut" rauskommt kam mir auch seltsam vor.....

hmmmm die im KH meinte das jedenfalls......

gott sei dank is der bauchzwerg gesund....#verliebt

Beitrag von thelfamily 29.03.10 - 17:48 Uhr

Ja das ist das wichtigste :-)

Beitrag von sumsi31 29.03.10 - 17:34 Uhr

Hallo,

also ich hatte auch keine!

LG

Beitrag von babybamsi 29.03.10 - 17:36 Uhr

hatte auch keine

Beitrag von betzedeiwelche 29.03.10 - 17:36 Uhr

Hi, ich hatte keine aber meine Freundin. Sie hatte sich erst gewundert das sie schon wieder ihre Tage hatte bis dann 2 Wochen später alles anders war ( Busen spannen , ziehen im UL) und da war der Test positiv. Wir hatten uns schon gewundert da wir wegen Urlaub ihren Zyklus genau berechnet hatten, denn dieser ist seit Jahren sehr regelmäßig, und hatten uns schon gewundert weil diese Blutung da nicht rein passte ;-) Wir wussten dann auch warum. LG Betzy

Beitrag von mela05 29.03.10 - 17:41 Uhr

Hi,

ich hatte eine kurz vor NMT, ich war auf der Arbeit bekam ziemliche Bauchkrämpfe, bin dann aufs Klo und hatte braunes Blut, zuerst dachte ich es wäre der Vorbote für meine Mens aber meine Fa hat mich eines besseren belehrt.

ich meine die Einnistungsblutung war 4 Tage vor NMT.

LG
Mela

Beitrag von thelfamily 29.03.10 - 17:46 Uhr

Vielen lieben Dank euch für die Antworten.

Ich hatte nämlich gestern kurz ein paar Tropfen helles Blut an ES+9
Da ich Utrogest nehme, ist es fast unmöglich, dass ich eine verkürzte 2.ZH damit habe,...
Tja und das wars auch, seit den paar Tropfen ist absolut nix mehr da #gruebel

Drückt mir die Daumen dass es die Einnistungsblutung war ;-)

Beitrag von liv79 29.03.10 - 17:52 Uhr

In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich eine! Dachte, ich würde viel zu früh meine Tage kriegen. War aber nur an einem Tag ein ganz kleines bißchen Blut. Dann bis zum und über den NMT hinaus nichts mehr. Da hab ich dann positiv getestet! Hab's aber leider 2 Wochen später verloren :-(

Beitrag von wir3inrom 29.03.10 - 17:55 Uhr

Ich hatte eine!
10 Tage nach #sex hatte ich einen Tag lang eine Miniminimini-Blutung von dunklem Blut, da hat eine Slipeinlage vollkommen ausgereicht.
Dachte schon, meine Tage kämen ne knappe Woche früher, war dann aber nicht so. ;-)

Beitrag von lilasocke 29.03.10 - 17:56 Uhr

Hallo


In meiner ersten SS hatte ich definitv eine. Es war so ca. 4 Tage vor NMT. Nur wenig braunes Blut...#schwitz

In der 2. und 3. SS hatte ich aber keine mehr...



Viel Glück!!!
#sonnelilasocke



Beitrag von sanja86 29.03.10 - 18:09 Uhr

hallo!

ich hatte eine!in der 5.woche,bei der arbeit hatte ich so ein ziehen im rücken und unterleib,dan ging ich auf die toilette und da war blut auf dem höschen.

hatte dann noch ca 3tage so ganz bischen braunen ausfluss,und dann wars vorbei.

bin ab moren in der 20.ssw.


lg sanja

Beitrag von tm270275 29.03.10 - 18:09 Uhr

Ich hatte auch keine - alle 3 Male nicht!. lg tessa

Beitrag von babys0609 29.03.10 - 18:11 Uhr

Ich hatte eine Mni Rose Blutung bei meinem kleinen an ES+10!!
War schneller weg als wie sie da war. Man sah sie nur im Slip!!

Beitrag von lucamama262 29.03.10 - 18:11 Uhr

ich hatte sie bei beiden SS... bei meinem ersten weiß ichs nimmer so genau... war ja ungeplant... war aber aufjedenfall mehr als in dieser SS, und es war aufjedenfall duneklbraun...

in dieser SS war es genau bei ES+7, nur ganz wenig... vl. 5 tropfen braunes blut...

Beitrag von hoffnung2010 29.03.10 - 18:30 Uhr

hi,
ich hatte eine!

von es+5 bis es+12 hatt ich immer morgens und nur morgens ein bißchen bräunlichen ausfluss. dachte schon, wasn das nun schon wieder??????!!!!

bin an es+10 zum fa und hatte morgens nen pos. test. - mein fa meinte: einnistungsblutung.

bei mir wars sogar von es+8 und es+9 richtig helles blut --- da hatt ich innerlich schon aufgegeben - hab bei meinem cb-monitor die m-taste gedrückt, weil ich dacht, na prima, jetzt schon mens.... aber nix!!!

bin jetzt in der 30. woche und alles oki bisher!!!

lg hoffnung

Beitrag von haferfloeckchen 29.03.10 - 18:40 Uhr

Hi,

ich hatte sie tatsächlich.

Hat mir meine FÄ auch so gesagt.

LG

Beitrag von bittersweet81 29.03.10 - 20:04 Uhr

also ich bin jetzt das 4.mal schwanger und hatte nie so ne Einnistungsblutung gehabt.