Milchfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenniuchris 29.03.10 - 18:06 Uhr

mir ist heute das 1.Mal in meinem leben dank eines Aldi Prospekt aufgefallen, dass es 2 Sorten Milch zu kaufen gibt.
Das eine ist H-Milch ultrahoch erhitzt(ich glaube dass ich die in den meisten fällen erwischt habe)
und frische Voll oder fettarme Milch.

In meinem Kühlschrank habe ich ein Paket frische fettarme Milch entdeckt die mein Mann netterweiße mitgebracht hat.
Ich komm mir sooo strohdumm vor dass mir das noch nie aufgefallen ist#hicks.hab mich immer gewundert das diverse Discouter Milch in unterschiedlich geformten Behältern verkaufen die meist in verschiedenen Ecken stehen-aber gedacht habe ich mir einfach nix dabei#klatsch Kann man so blöd sein?;-)

Jetzt will ich natürlich wissen ob man in der Ss beide Sorten trinken kann,den auf der Packung der "Frischen" steht ja auch pasteurisiert&homogenisiert#kratz mir ist aufgefallen die sind nicht sooo lange haltbar

Wie gesagt ich glaube zu 90%meist H-Milch gekauft zu haben,trotzdem könnte mir doch die ein oder andere über den weg gelaufen sein.
Schmecken die eiigentlich unterschiedlich?

Beitrag von bunny007 29.03.10 - 18:11 Uhr

hallo,
du kannst beide trinken. nur keine ganz frische kuhmilch.. sprich drikt von der kuh.

wie dir aufgefallen ist - ist der unterschied in der haltbarkeit - dazu hat die frische vollmilch noch mehr gesunden inhalt der beim ultrahoch erhitzen verloren geht!
hab letztens einen bericht über milchbauern gesehen ;-)

lg bunny007

Beitrag von babybibi 29.03.10 - 18:13 Uhr

huhu

da musst du dir keine gedanken machen,die milch wurde bevor sie in die gewünschte verpackung und somit zum handel kam vom hersteller behandelt..

man soll ja nur bei frischmilchprodukten aufpassen wie harzper käse,weil dort die kulturen in der milch anders struckturiert sind...

aber ob du nun die fettarme h-milch oder die frische voll milch nimmst spielt wirklich keine rolle,du trinkst es ja nicht direkt frisch aus dem euter der kuh ;-)

lg bibi mit #hasi bastian et -6

Beitrag von lilly7686 29.03.10 - 18:15 Uhr

Hallo!

Also ich finde, die schmecken sehr wohl unterschiedlich!
Ich persönlich hasse H-Milch. Die schmeckt irgendwie grausig...
Ich trinke ausschließlich frische Milch. Schmeckt mir einfach besser.
Aber das kommt halt drauf an, wofür du die Milch verwendest. Wenn du sie nur für Kaffee nimmst, dann ist es völlig egal, welche Milch du nimmst. Schmeckt man ja sowieso nicht, zusammen mit diesem grauenhaften Gebräu.

Aber wenn du sie pur trinkst, so wie ich, dann schmeckt man den Unterschied schon.

Aber sag, wie kann einem SOWAS nicht auffallen?

H-Milch gibts meist "warm", die muss erst nach öffnen gekühlt werden. Frische Milch gibts ausschließlich im Kühlregal. Außerdem hält H-Milch ewig, frische dagegen nur ein paar Tage.

Und natürlich kannst du in der SS beides trinken. Wie gesagt, ich trink nur frische.

Lg

Beitrag von pepperlotta 29.03.10 - 18:19 Uhr

Rohmilch (die die man in der Schwangerschaft vermeiden sollte) gibt es nur direkt vom Bauern.

Ansonsten gilt je haltbarer die Milch umso stärker wurde sie erhitzt und umso (hmm wie soll ich das nennen) untypischer/fahler wird der Geschmack. Wenn du mal H-Milch und Frischmilch dem direkten Geschmackstest unterziehst wirst du das feststellen können.

Hab hier nochmal einen Link weil es doch recht verwirrend ist mit den unterschiedlichen Bezeichnungen.

http://www.haushaltstipps.net/milch.html

LG Pepper die am liebsten Vollmilch trinkt und Rohmilch nur mit viel Zucker runter bekommt :-p