Schriftstellerin: "Karen Rose" sind die Bücher spannend??

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von puschel80 29.03.10 - 18:18 Uhr

Hallo,

bin mal wieder auf der Suche nach spannenden bis gruseligen Thrillern und bei Amazon auf Karen Rose gestossen.

Hab aber noch nie was gelesen von ihr, kann mir jemand sagen ob die Bücher lesenwert sind??

Wenn nicht habt ihr vielleicht einen guten Tipp für mich??

Cody McFadyen, Tess Gerritsen, Karin Slaughter und Simon Beckett hab ich schon durch.....

Lg Katja

Beitrag von liesschen_1980 29.03.10 - 19:01 Uhr

Hallo,
ja ich denke schon, dass das was für Dich sein könnte.
ich habe mit 'Der Rache süsser Klang' angefangen, zumindest bis jetzt find ich es gut.
Lese es übrigens auf Empfehlung meiner Schwester, die fast ne ganze Bücherei zu Hause hat ;).
Ihre Lieblingsautorinnen sind u.a. auch Karin Slaughter und Tess Gerritsen.
LG Anne

Beitrag von caprea01 29.03.10 - 19:26 Uhr

Hallo,

ich hab fast alle Bücher von ihr und finde sie immer wieder toll. Ich persönlich würde es dir auf alle Fälle empfehlen, aber Geschmack ist ja bekanntlich relativ ;O).

Beitrag von caprea01 29.03.10 - 19:28 Uhr

Ups hab was vergessen. Hast du schon Stieg Larsson gelesen? Sind auch noch empfehlenswert.

Beitrag von shasmata 29.03.10 - 19:43 Uhr

Karen Rose kenne ich selbst noch nicht - aber wenn du Simon Beckett magst, kann ich dir Sebastian Fitzek empfehlen :-) Und John Katzenbach :)

Beitrag von whitevampy 29.03.10 - 21:48 Uhr

Hallo Katja

Karen Rose fand ich ehrlich gesagt ziemlich langweilig.Weiss jetzt nicht mehr welches Buch ich von ihr gelesen hatte.(war aus der Bücherei)

Gerade wenn man Cody McFayden und Tess Gerritsen gewohnt ist.Was ich dir empfehlen kann ist Jeffery Deaver,Nici French und unbedigt Peter James. #schwitz

LG Dani

Beitrag von shasmata 29.03.10 - 22:49 Uhr

Was ich noch empfehlen kann: 50/50 Killer von Steve Mosby.

Und Harlan Coben - von dem habe ich allerdings selbst bisher nur "Das Grab im Wald" gelesen. Das war aber absolut genial und hat Lust auf mehr gemacht ;)