Homöopathischen mittel

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aga18 29.03.10 - 18:22 Uhr

Hallo,
ich wollte mal fragen ob jemand mit dem Homöopathischen mittel Alchemilla D2 und Ovaria Comp Globuli Erfahrung hat oder selbst mal ausprobiert hat,
wer nett wenn mir jemad was schreiben Könnte :-)
lg

Beitrag von maja1404 29.03.10 - 18:53 Uhr

huhu

Ich nehme ovaria comp in der ersten ZH bis zum ES und Bryophillium nach dem ES,bin super zufrieden damit gewesen vor 3 jahren ca.

Nun bin ich im 3.ÜZ und nehme es auch direkt wieder ein.

Habe mir nun auf anraten auch Mönchspfeffer besorgt und bin gespannt ob es was bringt

lg maja

Ach so.... das andere Mittelchen kenne ich nicht.

Beitrag von aga18 29.03.10 - 19:59 Uhr

danke dir und viele glück :-)

Beitrag von zuckerschnuppe 29.03.10 - 20:22 Uhr

Hallo,

Alchemilla ist doch Frauenmantel, das ist immer gut zum schwangerwerden. Unterstützt alle Funktionen, Eireifung, Aufbau der Schleimhaut usw.
Die Kombination mit den anderen Mitteln ist super.

Viel Glück!

Beitrag von aga18 29.03.10 - 22:55 Uhr

Danke dir auch :-)