Hals - und Ohren-Falte total rot/entzündet/Pickelchen ?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarahconnor 29.03.10 - 18:24 Uhr

Hallo ihr lieben.

meine Kleine ist ein Spuckkind und daher auch immer die Halsfalte nass.

jetzt bekomm ich das rote gar nicht mehr weg !

ich schmier mit Wundcreme (Weleda) aber es wird dann zwar trocken aber es heilt nicht ganz ab.

was kann ich denn noch machen ? bzw. mit was schmieren damit s nicht noch mehr entzündet ?

lg
sc

Beitrag von lachris 29.03.10 - 18:32 Uhr

Meine Hebi hat für solche Fälle Lycopodium empfohlen.(Schau mal unter Bärlappe in Wikipedia)

Ist allerdings ein Pulver, man muss also sehr vorsichtig damit sein.

Bekommen tut man das in der Apotheke.

VG lachris

Beitrag von reddevil3003 29.03.10 - 18:40 Uhr

hallo...

sind es weiße pickelchen?

wir hatten das auch mal, das geht nicht mit nur wundschutzcreme weg.
das ist ein pilz.
wir haben pilzsalbe vom kia bekommen.
weiss nicht viell verkauft die apo das ja auch so.

die salbe heisst:
infecto soor zinksalbe.

hat 4 tage gedauert, dann hat man nix mehr wirklich gesehen.

lg reddevil

Beitrag von sarahconnor 29.03.10 - 18:43 Uhr

es sind ganz viele kleine rote pickelchen, wie pusteln.

???

Beitrag von reddevil3003 29.03.10 - 18:46 Uhr

dann würd ich doch mal zum kia gehen.
bei uns waren die pickelchen nämlich weiß...

Beitrag von sarahconnor 29.03.10 - 19:18 Uhr

da waren wir heute, zwar zum impfen, aber ich fragte trotzdem nach.

die KiÄ meinte, es sieht super aus, wie am abheilen, soll die ganz normale Pflegecreme drauf schmieren #schock

aber ich hab das Gefühl, dadurch wirds noch schlimmer ?!?!

Beitrag von femalix 29.03.10 - 20:02 Uhr

Hallo,

hm, Ferndiagnose ist immer schwer, aber ich vermute, die Pickelchen kommen daher, weil es in der Falte halt auch immer naß ist. Das führt zu Hautirritationen.

Im Krankenhaus bei erwachsenen Patienten, die z.B. durch Adipositas so Hautfalten haben und dazu Pflegefälle waren, hab wir etwas zwischen die Falten gelegt, damit Schweiß u.ä. aufgesaugt wird und die Falten trocken blieben. Wir haben also Kompressen auseinander gefaltet Längs quer doppelt genommen und einfach in die Falte geklemmt.
Dann gingen Rötungen und Entzündungen weg.

NEIN, ich halte Dein Süße nicht für übergewichtig, diese Falten sind bei allen Babys normal und meine beiden ersten waren auch Speikinder. Ich hab einfach mit trockenen Einmalwaschlappen mehrmals täglich vorsichtig die Halsfalte getrocknet und morgens wie abends feucht gereinigt - oder nach dem Spucken - und dann gleich wieder gut getrocknet.
Das half schon gut.
Gecremt hab ich kaum, höchstens mal etwas Rescue-Creme drauf, aber nur ganz dünn und eher wenig. Sonst ist es ja wieder feucht-warm und ein Superklima für Bakterien und Pilze.
Könnte mir auch vorstellen, daß diese Meersalzcreme aus dem Supermarkt (z.B. Real ca. 5 Euro) gut hilft, die ist auch gegen Neurodermitis und läßt sogar bei mir Unreinheiten schnell abheilen.
Ach ja, was noch helfen müßte ist, wenn Du zum Waschen Lavendelseife nimmst. Ich hab die aus der Apotheke und Lavendel wirkt trocknend und desinfizieren, im Krankenhaus machten wir da viel mit Öl.

Müßtest halt vorsichtig versuchen, ob das vertragen wird, bei uns hilft das echt gut. Diesmal hab ich es gleich so gemacht. Benedikt ist zwar kein Speikind, aber läßt sich gerne genüßlich 1 - 2 Eßlöffel Milch nach der Mahlzeit in die Falte laufen..... Unterm Strich dasselbe!

Und wie gesagt, umso trockener ich das halte, umso besser sieht das aus.

LG

femalix