Mietminderung bei nicht gemähten Rasen? Was sollen wir machen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von babydollbell 29.03.10 - 19:13 Uhr

Hallo!

seit 1.2 wohnen wir jetzt in der neuen Wohnung und der Hausmeister macht NIX.

Der Rasen wurde hier seit 3 Jahren nicht gemäht, das weiss ich von den Nachbarn. Es sieht wahnsinnig wüst aus.. der Hausmeister sagte: wenn er von neuen Vermieter einen Rasenmäher kriegt, dann mäht er irgendwann mal, ansonsten müsse es so bleiben oder wir müssen selbst mähen.

Wie ist da die Rechtslage? Wieviel Miete weniger oder überhaupt? Ankündigung der minderung an den Vermieter oder Hausmeister? Wie lang vorher ankündigen?

LG Nadine

Beitrag von kimchayenne 29.03.10 - 19:20 Uhr

Hallo,
zahlt IHr für den Hausmeister?Also sind in den Nebenkosten Hausmeistertätigkeiten mit aufgeführt?Dann ist die Frage was dei Tätigkeit des Hausmeisters alles umfasst,ist nicht umbedingt gesagt das Rasen mähen zu seinen Aufgaben zählt.Ich würde mal beim Vermieter nachfragen was der Hausmeister für sein Geld alles machen muss,die werden ja einen Vertrag haben.
LG KImchayenne

Beitrag von babydollbell 29.03.10 - 19:50 Uhr

Doch, es gehört zu seinen aufgaben. Er ist für alles zuständig, auch für die mietverträge, da der vermieter weit weg wohnt.

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 06:36 Uhr

Und die Rasennutzung ist im Vertrag eingeschlossen?

Dann laßt Euch professionell beraten und zieht alle rechtlichen Möglichkeiten durch. Damit schafft Ihr schnell klare Verhältnisse und das harmonische Zusammenleben ist gesichert.

Jeder Vermieter wird sich über Mieter freuen, die beim Einzug einen angeblich 3 Jahre nicht gemähten Rasen akzeptieren und dann Aufstand machen - mal abgesehen davon, dass die Witterung bislang gar kein vernünftiges Mähen zuließ.

Gruß,

W

Beitrag von booo 30.03.10 - 08:39 Uhr

Zumal es bis MITTE April gemacht sein solte... wir haben nichtmal April... wenn auch nur knapp #rofl

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 09:31 Uhr

Ich finde es einfach albern und extrem deutsch...

Solche Arbeiten (aber das weiß man wohl nur, wenn man mal aktiv damit zu tun hatte und den Garten nicht nur vom Fenster aus betrachtet und benutzt) kann man nicht nach Kalender planen und wenn man solchen Wert auf gepflegten Rasen legt, zieht man doch nicht in ein dermaßen verwahrlostes Haus/Grundstück.

Bis Mitte April ist ja noch viel Zeit, vielleicht erbarmt sie sich ja doch noch, die Arbeit selbst in die Hand zu nehmen.

Beitrag von booo 29.03.10 - 19:21 Uhr

Nur weil es "aussieht" die Miete midnern? Klingt doch arg weit hergeholt und mit was soll es der Hausmeister machen, wenn er keinen Rasenmäher hat?


Außerdem wusstet ihr das doch als ihr eingezogen seid.


Nach 2 Monaten sih mit dem Vermieter anlegen fine ich doch sehr gewagt.

Beitrag von babydollbell 29.03.10 - 19:50 Uhr

Er sagte uns, als wir eingezogen sind, das er mitte märz bis anfang april mähen würde. es gehört also zus einen aufgaben.

ausserdem will ich mich mit niemanden ANLEGEN, es war lediglich eine frage, mehr nicht!

Beitrag von moeppi2004 29.03.10 - 20:01 Uhr

Mitte März Anfang April.

Dafür das noch nicht mal Anfang April ist bist Du ganz schön schnell mit schimpfen.

Schon mal überlegt das alles noch viel zu Nass ist um gemäht werden zu können? Also hier war mähen noch nicht möglich!

Solche Mieter würde ich nicht haben wollen die schon vorher meckern!

Beitrag von babydollbell 29.03.10 - 20:09 Uhr

Du solltest den Ball flach halten.. die Häuser hier stehen seit jahren leer, er ist froh, wenn hier überhaupt leute einziehen.

Nein, es sind keine Ghettos, 4 familienhaus, nur der vorvorvorvorvorherige besitzer hatte nur schundluder getrieben, wir wohnen auf einem dorf und somit will hier sonst keiner einziehen.

ich meckere nicht, sonder frage, mehr nicht!

Beitrag von bloedli 29.03.10 - 20:22 Uhr

Hallo!

Tolle Wortwahl deinerseits.

Schindluder heißt es,konnte ich mir nicht verkneifen!

Zu deinem Problem:

Für einen nicht gemähten Rasen Mietminderung hab ich noch nie gehört.
Das wird wohl nicht möglich sein.

Gruß Steffi

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 06:38 Uhr

Ja, soll er vorzeitig Sommer befehlen, damit er Eure Ansprüche an einen Rasen befriedigen kann?

Schaut lieber mal gründlich in den Mietvertrag, bevor Ihr auch nur an Minderung denkt.

Beitrag von sandra7.12.75 29.03.10 - 20:16 Uhr

Hallo

Mitte März war hier gerade der Schnee weg.Wir haben hier auch noch nicht gemäht.
Es ist noch zu nass.

S.

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 06:37 Uhr

Du weißt, dass wir gerade Ende März haben und der Winter außergewöhnlich lang war???

Beitrag von arkti 29.03.10 - 19:23 Uhr

Du meinst also es ist gut als neuer Mieter gleich den Aufstand zu proben?
Es ist gerade mal ein paar Tage schön gewesen.

Beitrag von babydollbell 29.03.10 - 19:52 Uhr

Ich probe keinen aufstand. ja, es ist erst ein paar tage schön und weiter? gehst du nicht mit deinen kindern raus, wenns erst ein paar tage schön war bzw ist?

wir können den garten nicht nutzen. das gras was 3 jahre nicht gemäht wurde, ist matschig, wahrscheinlich voller zecken usw.. da lasse ich meine kinder sicher nicht spielen.

Beitrag von arkti 29.03.10 - 19:59 Uhr

Doch aber man kann nicht verlangen das dann direkt der Rasen gemäht ist.
Ich habe dieses Jahr noch keinen Rasen mähen sehen....
Mit Kindern kann man sich auch weiter wegbewegen als nur hinters Haus.....

Beitrag von babydollbell 29.03.10 - 20:10 Uhr

natürlich, wir sind jeden tag draussen, auch weiter, als hinters haus.

aber was solls, fragen darf man hier ja eh nix, oder?

Beitrag von bloedli 29.03.10 - 20:25 Uhr

Wie man in den Wald hineinruft,
so schallt er heraus!


Mein Gott,bist du zickig!
Mäh dann doch den Rasen selber wenn du
so sehr darauf pochst.
Und wenn ein Rasen 3 Jahre nicht gemäht wurde,
dann ist der schon wahnsinnig hoch und kommst dann eher mit einem Mähdrescher durch.

Gruß Steffi

Beitrag von sassi31 30.03.10 - 11:29 Uhr

Und zumindest bei uns hier war es noch nicht lange genug warm und trocken, so dass ein entsprechend hoher Rasen noch zu nass zum Mähen wäre.

Beitrag von moeppi2004 29.03.10 - 20:02 Uhr

Wenn Dich das doch so anwiedert...warum bist Du dann dahin gezogen?

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 06:40 Uhr

Zu schön.
Du hast 0 Ahnung und meckerst rum.
Mäh doch mal nach so nem nassen langen Winter MATSCHIGES GRAS. Das ist UNMÖGLICH.

Beitrag von mamavonyannick 30.03.10 - 07:28 Uhr

Na schön, dass du wieder die volle Peilung hast. Wo steht, dass sie JETZT SOFORT den Rasen mähen soll?

Beitrag von sassi31 30.03.10 - 11:31 Uhr

Also wenn die TE den Rasen nicht sofort gekürzt haben möchte, warum wartet sie dann nicht einfach ab, ob der Hausmeister bald was macht? Wieso dann die Frage nach einer Mietminderung?

Beitrag von windsbraut69 30.03.10 - 12:18 Uhr

Sie stört sich daran, AKTUELL den Garten nicht nutzen zu können!