Ich brauche etwas trost....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dukie 29.03.10 - 19:13 Uhr

So...
Ich bin so unendlich traurig....
Meine kleine Schwester ist schwanger. Von einem Typ den sie seit Sylvester kennt... Sie weiß es schon seit Ende Februar.
Ich meine, einerseits freue ich mich natürlich, ich meine, ich werde Tante und es ist ja auch wunderbar für sie. Auch wenn es mit dem Mann wahrscheinlich nicht klappt.
Aber das einzige was ich die ersten 2 Tage machen konnte war heulen. Ich saß einfach nur da und habe geweint.
Natürlich weiß sie nichts davon. Das kann ich ihr nicht sagen.
Wir versuchen seit nun 4 Jahren ein Baby zu bekommen. Haben es nicht immer "wirklich" versucht aber wir wünschen es uns.
Ich vielleicht mehr als er, denn ich glaube Männer sehen das nicht so eng, die haben ja auch mehr Zeit für sowas.
Ich weiß nicht ob ich das aushalte wenn man bei ihr den Bauch erahnen kann.
Ich komme immernoch nicht damit klar und ich weiß es schon seit über einem Monat.
Das Leben ist soooo ungerecht!!
:-[

Ich brauche Aufmunterung....

Beitrag von nani2009 29.03.10 - 19:17 Uhr

hi,

fühl dich #liebdrueck

kann schon verstehen, dass das für dich unglaublich schwer ist. da gibt es leider auch nciht viel, was ich dr da sagen kann, außer, dass ich dir ganz fest die daumen drücke, dass du auch bald grund zur freude hast #klee

lg, nani

Beitrag von majleen 29.03.10 - 19:19 Uhr

Kopf hoch. Auch du wirst schwanger werden. Und vielleicht sogar bald und dann könnt ihr zusammen schwanger sein. Wünsch dir gaaaaaaanz viel Glück#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von sunshine05121976 29.03.10 - 19:19 Uhr

Lass Dich mal#liebdrueck.

Die Natur entscheidet einfach nicht gerecht und das tut ganz oft weh.
Ich hatte meinen Abbruch in der 13. SSw da unser heiss geliebter Krümel nicht lebensfähig war und 1 Woche nach der Ausschabung kam eine Patientin in unsere Praxis, ss in der 12. SSW alles super und sie wollte das Kind nicht, hat es abtreiben lassen.
Das sind Momente im Leben, da könnte man einfach nur losheulen und versteht die Welt nicht mehr.

Aber Du bist nicht alleine auch wenn man sich manchmal so fühlt#liebdrueck.
So viele von uns versuchen es schon lange und es klappt nicht.
Habt ihr euch denn mal untersuchen lassen?? In alle Richtungen.

Fühl Dich #liebdrueck

Beitrag von glimmerofhope 29.03.10 - 19:20 Uhr

Hallo,

och das ist natürlich nicht so einfach für dich, man freut sich zwar immer für andere aber man selber ist dann meistens noch geknickter.

Geb die Hoffnung nicht auf:-) Eine Bekannt hat 10Jahre alles versucht #schwanger zu werden. Vier mal künstliche Befruchtung machen lassen und nichst hat geklappt. Er hatte ein schlechtes SG und sie hatte nur selten einen ES... was soll ich sagen- plötzlich war sie schwanger, einfach so und sie hat vier Kinder bekommen. Da war sie schon um die 40 Jahre alt...40 ist ja kein Alter aber beim KiwU nimmt die wahrscheinlichkeit ja mit dem Alter immer mehr ab.

Ich hoffe für dich, das du auch bald so ein Glück haben wirst. #liebdrueck

Beitrag von kim16 29.03.10 - 20:40 Uhr

hallo!
mensch ich kann dich gut verstehen, ich drücke dir natürlich auch ganz ganz fest die daumen dass es bald klappt und dann sieht die welt auch für dich wieder besser aus ;-)

kenne da auch so einen fall ein päärchen hat es 4 jahre versucht und sich schließlich dann für künstliche befruchtung entschlossen, gleich beim ersten versuch hat es geklappt und ein gesundes baby kam zur welt. kurze zeit später wurde die frau einfach so schwanger und so bekamen sie bald darauf ein zweites gesundes kind. es ist wirklich oft nicht zu verstehen, würde dir/euch aber trotzdem zu untersuchung raten, denn dann habt ihr wenigstens klarheit und ihr könnt viell. über andere schritte nachdenken!
alles liebe und gute nochmal
und nicht verzweifeln es wird auch irgendwann für dich die sonne scheinen ;-)

lg kim

Beitrag von dia111 29.03.10 - 20:47 Uhr

Mir ging es damals genauso.
Wir übten und übten,alle wurden SS nur ich nicht.
Meine Beste Freundin sagte damals das sie SS ist,sie hatten damals gerade mal 4mon geübt und wir schon 2Jahre lang.
Doch dann wurde ich auch ss.

Heute habe ich jetzt schon 2FG hinter mir....das zieht ein wieder die Füße unter den Boden weg.

Gebt die Hoffung nicht auf.
drücke euch die DAumen

LG
Diana