an die Jungs Mamis! Puppenwagen...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von svea10 29.03.10 - 19:37 Uhr

Abend #tasse

Mein Sohn (3,5 J.) spielt sehr gerne mal mit seinem Puppenwagen. Wir haben nur so einen zusammenklappbaren und der verschwindet öfter im Schrank. ;-) Weils mir sonst einfach zu voll wird hier. Auch sein Bobbycar ect verschwindet mal auf dem Balkon ;-)
Nunja wenn der Buggy draußen steht will er ihn stöndig mit raus nehmen :-D
Und nun wird er auch großer Bruder im November.
Ich denke wenn das Baby dann da ist und ich immer den KiWa schiebe will er ihn noch öfter haben. Und ich habe einen entdeckt den ich sooo toll finde #verliebt
Und ich frage mich ob er den vieleicht zum Geburtstag bekommen sollte. Der ist auch soo schön und dann vieleicht auch noch ganz gut fürs 2te Kind ...
Was meint ihr ist er mit 4 dann doch schon zu alt dafür ?
Wie lange haben eure Buben mit soetwas gespielt!?

http://babybutt-de.erwinmueller.com/shop/artikel-DE-de-BB/8000-8006-(33029,50389,60060)/Pinolino-Lauflernwagen-60060.htm

Find ihn auch einfach sooo schön :-p#verliebt
Auch wenn ihr mich für verrückt haltet ! #rofl

LG Svea mit Kevin an der Hand und #ei im Bauch...#herzlich

Beitrag von 3erclan 29.03.10 - 19:42 Uhr

Hallo

meiner hat mit Puppen bis 4 Jahre und 3 MOnate gespielt

Bei euch ist das natürlcih anders weil ja noch ein Baby kommt.

Ich würde aber was einfacheres holen den nich denke dass er fürd den HOlzwagen schon zu groß ist.

lg

Beitrag von timpaula 29.03.10 - 19:46 Uhr

hallo svea,

ich habe auch so einen kleinen puppenliebhaber, er nimmt seine beate überall mit hin! habe auch eine kleine stockkarre für ihn. mit der er ab und an mal los zieht.

meine ehrliche meinung ist aber dennoch: ihr habt ja einen, ich fände es unnötig, wenn ihr einen habt und ich denke er will eh lieber sein geschwisterchen dann schieben als seine puppe. also ich würde nicht extra geld dafür ausgeben.

lg susi und tim, der mit beate bereits schlummert

Beitrag von svea10 29.03.10 - 19:58 Uhr

Ich sehe das gleich als Investierung fürs 2te wenns angängt zu laufen ist das ja super ;-) oder!? :-D

Beitrag von timpaula 29.03.10 - 20:56 Uhr

ja schon, aber dann hat er doch zur not, noch den vom bruder?

auf jedenfall wünsch ich dir eine schöne schwangerschaft und das alles gut läuft.

lg susi

Beitrag von svea10 29.03.10 - 19:47 Uhr

Von der Griffhöhe ist er nicht kleiner als der den wir hier haben. Der Holzwagen ist sogar noch 2 cm höher...:-p

Beitrag von um77 29.03.10 - 19:59 Uhr

Hallo!

Ich finde den verlinkten Puppenwagen auch total schön!

Dennoch würde ich ihn an deiner Stelle nicht kaufen oder zumindest so lange warten, bis das Geschwisterkind da ist.

Marlene mag ihren Puppenwagen gar nicht mehr ausfahren, seit sie große Schwester ist. Sie schiebt lieber den kleinen Bruder im echten Kinderwagen stolz durch die Stadt (mit Schiebebügel ganz unten und meiner Navigationshilfe :-p).

LG
Ulrike

Beitrag von binnurich 30.03.10 - 10:26 Uhr

ich finde Jungs und Puppen schließt sich nicht aus.
einen solch teuren Puppenwagen würde ich aber nicht mehr für einen Jungen in seinem Alter kaufen. Schließlich soll er doch auch eine Weile damit spielen und ich glaube nicht, dass er das noch sehr lange tun wird.