Macht mir mal bitte jemand Hoffnung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -silke- 29.03.10 - 20:45 Uhr

Hallo ihr Lieben,
hab heute ET und war beim FA. Muttermund komplett zu, GBH laaaaaaaaaaaang und absolut NULL NIX KEINE WEHEN!!!!

hatte das noch jemand und es hat sich trotzdem innerhalb der naechsten Tage auf den Weg gemacht???

irgendwie klingt das fuer mich so, als ob sich in den naechsten Tagen definitiv nix tut :-(

Beitrag von jasminamarvin 29.03.10 - 20:46 Uhr

Hy also bei mir wurde in der 41 woche eingeleitet

Beitrag von jekyll 29.03.10 - 20:48 Uhr

ach du arme das ist echt blöd. in meiner ersten ss war das bei mir auch so. wenn man über den termin geht, nervt das generell.....

ich denke man kann so was gar nicht sagen. ich habe eine freundin, die hatte ihre erste wehe drei stunden vor der geburt. ich hab seit drei wochen immer mal wieder dolle wehen und dann ebbt alles wieder ab und es passiert gar nix....

so lange es dir und dem kind noch gut geht warte ab. ewig kann man ja nicht schwanger sein. falls nicht, quäl dich nicht zu lange.....

lg

Beitrag von juju277 29.03.10 - 20:50 Uhr

Hi,

bei meinem Sohn war der Mumu auch noch zu, der GBH allerdings verstrichen, Wehen auch keine.
War abends noch bei der Hebamme...
22.30 dann Blasensprung und um 4h war er da...

Es kann also trotzdem schnell gehn, muss aber natürlich nicht, das kann leider niemand vorhersagen.

LG juju

Beitrag von steffi-1985 29.03.10 - 20:50 Uhr

Hi.

Bei meiner Tochter war ich einen Tag nach ET beim FA. Der Befund war da wie bei dir. Der FA meinte dann das es wohl noch ein paar Tage dauern könnte und hat schon mal einen Termin im KH fürs Wochenende zur Kontrolle gemacht. 4 Stunden später ist mir dann die Fruchtblase geplatzt und weitere 4 Stunden später hatte ich meine kleine im Arm. Kopf hoch, es kann schneller gehn als du denkst.

Lg Steffi

Beitrag von eifelkind 29.03.10 - 20:52 Uhr

Hallo!

Bei meiner Freundin war es ähnlich:

Mittwochs war sie beim Arzt (da war auch ihr ET): geburtsunreifer Befund, keine Wehen auf dem CTG. Die Ärztin meinte, dass das mindestens noch 1 Woche dauern wird.

Freitag morgen ist ihr die Fruchtblase gesprungen und Freitag abend war die kleine Mause da... und ich war dabei #verliebt .

Ich drück Dir alle Daumen!

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von biene271 29.03.10 - 20:55 Uhr

Ich bin mit so einem Befund ins KH, das war bei ET-2. Knapp 2 Stunden später hatte ich mein Baby im Arm. Die Hebamme und die Ärtzin waren leicht entsetzt. *grins*

Beitrag von schmerlimaus 29.03.10 - 21:02 Uhr

Hatte ich auch. 4 Tage vor Geburtsbeginn.
Er kam bei ET+6.
Alles zu unten , Hals noch vollständig, Kopf noch nicht fest im Becken.
War allerdings schon meine 3 SS.
Da kann sich alles schnell ändern.

Beitrag von vanilia 29.03.10 - 21:24 Uhr

Hallo!

Bei mir war das auch so und mein Kleiner kam dann an ET+5

Lg, und alles Gute
vanilia

Beitrag von caillean41 30.03.10 - 17:56 Uhr

hallo ;)

also bei mir war am ET auch nix zu merken, aber am nächsten Tag gegen Mittag haben die Wehen langsam angefangen und dann um 3 in der Früh war der Zwerg schon da.
Also keine Panik :-)