Zähne putzen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chips29 29.03.10 - 22:17 Uhr

Hallo Zusammen,
mich würde mal interessiern, wie ihr Eure Zwerge dazu bringt, den Mund zum Zähneputzen zu öffnen. Unsere Kleine (9 Monate) mag das nicht und inzwischen kann sie sogar mit geschlossenem Mund schimpfen, wenn ich mit der Zahnbürste in der Nähe bin.
Habt ihr Ideen für mich?
Danke schonmal und einen schönen Abend!

Beitrag von kiwi-kirsche 29.03.10 - 22:18 Uhr

Hallo,
also Niklas hat eig. schon immer gut mitgemacht und liebt das Zähneputzen;) Aber seit ein paar Wochen da stellt er sich etwas an...seitdem putzen wir mit 2 Zahnbürste...eine für ihn und eine für mich;))

Beitrag von haruka80 29.03.10 - 22:20 Uhr

Bei uns ist das auch n Drama seit mein Sohn (11 Mo)oben Zähne hat (also seit 3 Wochen). Er sieht die Zahnbürste und schreit, vorher hat er Zähneputzen geliebt. Ich gebe ihm die Bürste selbst in die HAnd und versuche dann ein bisschen nachzuhelfen, das die Zahnbürste auch irgendwie an die Zähne kommt.
Ich denke, ihm tut ads ZAhnfleisch weh, weil er schon wieder zahnt und das einfach unangenehm ist.

L.G.

HAruka

Beitrag von muedie 29.03.10 - 22:21 Uhr

Unser Kleiner machte auch Theater, aber seitdem er auf meinem Schoß sitzen (ich sitz auf dem Klodeckel) und mit den Händen im Waschbecken (dort lassen wir sein Entchen schwimmen) planschen darf, ist es um einiges besser geworden.

Beitrag von minishakira 30.03.10 - 17:17 Uhr

hab ihm oft mene bürste gegeben er bei mama und mama bei ihm;)elekr.zahnbürste hat er.und seid dem 0 problemo