Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von urmelmami2007 29.03.10 - 22:17 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=503453&user_id=907129

Ich habe Kinderwunsch und das ist meine dritte kurve. Dieses Mal ist sie abe3r ganz anders!

Bitte um eure Hilfe!

Beitrag von lamia1981 29.03.10 - 22:31 Uhr

warst du am anfang des Zyklus krank oder hast du das thermometer gewechselt oder war in der zeit derhohen temperatur was anderes ungewöhnliches?

wie misst du?

Beitrag von urmelmami2007 29.03.10 - 22:33 Uhr

Die nächte in der ersten hälfte waren mit unterbrechungen weil meine tochter nachts wach war. ich messe immer morgens nach dem wach werden, also noch im liegen.

Beitrag von lamia1981 29.03.10 - 22:40 Uhr

deine Werte liegen halt fast schon im bereich krankhaft erhöhter temperatur wie bei einer erkältung oder so. wenn deine tochter der "störfaktor "war dann passt das. durch nächtliches aufstehen kann die temperatur sich erhöhen. wenn danach deine nächte ruhiger waren und auch jetzt ruhig sind, dann denke ich kannst du davon ausgehen, dass die eisprungbalken beim zyklusblatt so richtig sind.

Beitrag von lamia1981 29.03.10 - 22:42 Uhr

ps: ich gehe frühestens da wo die balken sind von einem eisprung aus. evtl auch erst nach den ersten höheren Messungen. die Herzchen sitzen demnach nicht so glücklich.

Ich rate dir für den nächsten zyklus verstärkt den zervixschleim zu beobachten und an den tagen mit der besten qualität sex zu haben. das bringt viel mehr als die temperatur die ja ers nach erfolgtem eisprung ansteigt.

Beitrag von urmelmami2007 29.03.10 - 22:43 Uhr

Ich weiss nicht... normalerweise habe ich einen 37 Tage Zyklus.... dann kann mein eissprung doch gar nicht jetzt gewesen sein oder?

Beitrag von lamia1981 29.03.10 - 22:47 Uhr

Weiter vorne war definitiv kein Eisprung. Dein Körper ist ja keine Maschine, da kann sich auch mal was verschieben oder du kannst sogar zyklen ohne Eisprung haben. Alles normal.

Wenn du magst kannst du mal meine Zykluskurve ansehen um mal einen vergleich zu haben wie eine Kurve mit Eisprung aussieht: http://www.mynfp.de/display/view/127547/

und hier mal ein zyklus von mir ohne eisprung: http://www.mynfp.de/display/view/106138/

wunder dich nicht über meine zyklen, ich verhüte mit nfp.

auf der mynfp seite gibts übrigens gute knappe infos zur methode.

Beitrag von urmelmami2007 29.03.10 - 22:51 Uhr

danke... habe mir beide angeschaut... sieht dann ja eher schlecht für mich ausdiesen monat....:-(:-(:-(

Beitrag von lamia1981 29.03.10 - 22:53 Uhr

Neuer Zyklus neues Glück. Das wird schon.

Achte aber echt ein bisschen mehr auf den Zervixschleim, der ist ein guter Indikator für Fruchtbarkeint.

viel Glück

Beitrag von urmelmami2007 29.03.10 - 23:22 Uhr

wie muss der den sein wenn ich fruchtbar bin? habe bisher 3 arten bemerkt: spinnbar, wässrig, oder naja, klumpig zäh

Beitrag von lamia1981 29.03.10 - 23:24 Uhr

http://www.mynfp.de/display/view/106138/

hier ist ne ganz gute Tabelle nach der du das einteilen kannst.

Beitrag von lamia1981 29.03.10 - 23:25 Uhr

Mist, der Link geht nicht.

Geh oben in der schwarzen leiste auf Infos dann auf Einführung in die Symptothermale Methode und dann auf Zervixschleim.