brauner ausfluss

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 100882 30.03.10 - 05:46 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hatte 5 wochen lang meine blutungen bekam dann vom doc mtp gyn 5 tabletten die sollte ich 12 tage lang einnehmen. der doc meinte dann würde es abbluten. das tat es dann auch. am 09.03. bekam ich dann meine blutung die ich bis zum 15.03. hatte. habe jetzt seit 3 tagen einen bräunlichen ausfluss obwohl ich ja da erst am 19 zyklustag bin. was kann das sein bin ich evtl. schwanger. weil mir neuerdings auch etwas übel ist.

wer kennt diese situation. freue mich über antworten.

lg nici

Beitrag von 111kerstin123 30.03.10 - 07:38 Uhr

kann sb seinaber so recht kann ich dir da nicht helfen.warte einfach ab und teste am nmt#klee

Beitrag von babylon1208 30.03.10 - 11:32 Uhr

Hallo Nici,

es könnte eine Zyste sein, die sich verabschiedet hat.
War bei mir auch 2x so. Zysten können auch den Zyklus zeitlich etwas beeinflussen. Verschiebungen sind also nicht ausgeschlossen. Zysten bekommen Frauen ja immer mal wieder...das ist normal und nicht schlimm. Doch sind sie bei Kinderwunsch eher hinderlich. Also...beim nächsten Arzttermin einfach mal um ne Ultraschalluntersuchung bitten.

Alles Gute,
lg, Babylon