Muss mal jammern, sie kommt alle drei Stunden...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von flyingsoul 30.03.10 - 07:32 Uhr

Hallo ihr!

puuh seit zwei Tagen ist bei uns der Wurm drinnen. Eigentlich schläft Johanna so gegen halb acht, kommt dann um ca. 2:00 Uhr und dann nochmal am morgen gegen 6:30 Uhr. Das war echt okay und so hätte es weitergehen können. Aber seit zwei Tagen kommt sie spätestens alle drei Stunden und will Essen und dieses Trinken geht mehr schlecht als recht, sie jammert dabei, weint, trinkt weiter u.s.w. und schläft dann auch wieder schwer ein. Mein Mann und ich waren natürlich etwas verwöhnt, aber ich hoffe so bleibt das nicht :-(
Auch tagsüber trinkt sie sehr schlecht!
Bei wem war das auch so? Und hört es wieder auf??
Wünsche Euch einen schönen Tag!

LG Melanie mit Johanna 6 Wochen und Emma 2,5 Jahre

Beitrag von diana1101 30.03.10 - 07:41 Uhr

Hallo Melanie,

vielleicht steckt sie in den Anfängen des 8-Wochen-Schubes.
Mehr wie es aussitzen könnt ihr nicht.

Aber selbst alle 3 Stunden finde ich noch völlig ok.

Mich hat man am Anfangen beneidet.. unsere Kleine schlief durch, seitdem sie 3 Wochen alt ist.
Das ging die ersten 5 Lebensmonate so.
Und plötzlich war alles vorbei.. jetzt ernte ich nur noch Mitleid.

LG Diana & Johanna *22 Mai 2009

Beitrag von schwilis1 30.03.10 - 08:10 Uhr

hallo melanie.
ja ich war ne zeitlang auf verwöhnt. da hatte es rackerle doch tatsächlich auf 6 stunden durchgängigen schlaf in der ersten hälfte der nacht geschafft. dann kam ne ganz miese zeit und er ware ungelogen alle 40 min wach. jetzt bin ich froh drum wenn er 3 stunden durchhält. :)
das wird wieder :)
(aber ganz ehrlich und das erzähl ich jetzt nur dir: mich nervt das stillen grad tierisch nachts... aber auch das wird wieder )

Beitrag von baby-bunny00 30.03.10 - 08:11 Uhr

Mit 6 Wochen sind 3 Studen doch Luxus und nichts ungewöhnliches. :-p Aber wenn das normalerweise nicht so war, dann steckt sie wohl in einem Schub. Geht wieder vorbei.

lg Bunny mit Babyboy (17 Wochen, der auch in einem Schub steckt und nachts jede 1 1/2 Stunden kommt)

Beitrag von sallyy07 30.03.10 - 08:43 Uhr

okay wenn du es anders gewöhnt bist ist es natürlcih stressig aber ansonsten sind 3 stunden noch völlig im rahmen;-)
mein sohn kam am anfang alle 4 stunden#verliebt
( da haben mich alle drum beneidet:-p )

und so ist es bis heute auch geblieben (mittlerweile ist er 4 1/2 monate alt )
außer er steckt in einem schub dann kommt er meist alle 1 1/2 - 2 stunden für ein paar tage und gut ist.
ist zwar dann so ziemlich stressig aber wie gesagt es geht vorbei.

also durchhalten ist die devise;-)

Beitrag von caitlynn 30.03.10 - 09:25 Uhr

Ohje was wäre ich glücklich über 3 Stunden.
John kommt tagsüber alle 40min-60min und Nachts so alle 2 Stunden wenn nicht auch jede Stunde #gaehn

Habe allerdings Hoffnung, dass das iiiiirgendwann nochmal anders wird :-)

lg cait mit John 10 wochen

Beitrag von blucki 30.03.10 - 09:40 Uhr

hallo,

also du scheinst echt verwöhnt zu sein. unsere tochter wacht seit sie ca. 4 monate alt ist alle stunde auf. jede nacht. und es ist keine besserung in sicht.

lg
anja

Beitrag von minishakira 30.03.10 - 17:19 Uhr

meiner kommt seid der geb. alle 1,5-2std.hast es noch gut;-)