Hashimoto und Gelbkörper?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tatti73 30.03.10 - 08:09 Uhr

Guten Morgen,

ich hoffe irgendwer hat eine Antwort...

wenn man Hashimoto hat, hat man dann auch wenig Gelbkörper? Oder wie wirkt sich Hashimoto auf den Zyklus aus?

Beitrag von sky2609 30.03.10 - 08:19 Uhr

vielleicht hilft dir das ein bisschen

http://www.hashimotothyreoiditis.de

Beitrag von tatti73 30.03.10 - 08:22 Uhr

Leidr nein, da dort nichts über die Auswirkungen auf den Zyklus beschrieben steht,.

Trotzdem Danke

Beitrag von jewels1985 30.03.10 - 08:39 Uhr

Guten Morgen Tatti,

so viel ich weiß hat Hashimoto keine Auswirkungen, solange man richtig eingestellt ist. Sprich die richtigen Tabletten nimmt.

Ich habe selbst auch Hashimoto und bin seit ca. 2 Jahren in Behandlung.

Solange man wirklich dran ist und regelmäßig seine Werte kontrolliert steht der ss nichts im Weg. (Gehe daher mittlerweile alle 4 Wochen zur Kontrolle)

Bei meiner letzten SS hatte ich extrem schlechte Werte (Unterfunktion) und musste deshalb mein Krümel in der 10 ssw ziehen lassen. Daher jetzt die öfteren Kontrollen.

Aber im Prinzip habe ich keine Zusammenhänge zwischen Hashimoto, Zyklus oder Gelbkörperschwäche.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen....

Lg, Julia

Beitrag von jassi1981 30.03.10 - 09:12 Uhr

Ich hab auch Hashi und gestern erfahren, dass mein Progesteron (Gelbkörper) total ok ist, aber ich zu hohes Prolaktin habe. Das kann evtl. mit der Schilddrüse zusammenhängen, muss es aber nicht.
Also, keine Panik!