Pille ade!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 19kaktus82 30.03.10 - 08:26 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben!#huepf

Ich habe da mal eine Frage:
Ich nehme seit ca. 13 Jahren die Pille und möchte Sie nun absetzen um schwanger zu werden (logisch!)
Nun habe ich von einigen Seiten gehört, dass es besser wäre, wenn ich die Pille früher absetze und der Körper sich ein wenig erholen kann (Zyklus einspielen, Hormonumstellung etc.)
Andere wiederrum sagen mir, dass die Zeit unmittelbar nach Absetzen der Pille die Zeit ist, in der man am schnellsten schwanger werden kann.

Könnt ihr mir helfen? Erfahrungsberichte?
Was ist der sinnvollerere Weg? Das jeder Körper anders reagiert ist mir schon klar, aber wer hat Tipps und HInweise für mich?

Vielen Dank und liebe Grüße
#schwitz

Beitrag von jewels1985 30.03.10 - 08:31 Uhr

Guten Morgen Kaktus,

Pille absetzen, hach wie schön....

Also ich hatte meine letzte Pille am 24.09.09 genommen und schon im Dezember 09 hat es geschnackelt. Die Pille hatte ich seit *malnachrechne* 8 Jahren genommen.

Das war meine Erfahrung. Da jeder Körper anderes reagiert ist es nun mal schwer zu sagen. Aber wenn ihr sowieso ein Baby wollt, das schmeiß das Zeig weg #rofl und lass es drauf ankommen. Oder habt ihr einen Grund um noch zu warten??

LG und einen sonnigen Tag

Julia

Beitrag von jeanettestephan 30.03.10 - 08:33 Uhr

Schönen guten Morgen und #herzlich Willkomen im Forum.

Dein Körper muss sich erstmal von den Hormonen der Pille "entwöhnen". Sicherlich besteht die Möglichkeit gleich nach dem Absetzten schwanger zu werden, aber dass ist eher die Ausnahme. Dein Zyklus muss sich ja erst wieder einpegeln. Ich würde sagen setzte ab und dann nichts wie ran ans "Üben" und abwarten was passiert. Ich würde auch vorschlagen rechtzeitig mit der Einnahme von Folsäure z. B. Folio Forte zu beginnen.

Ich hoffe ich konnte wenigsten ein wenig helfen. Einen schönen Tag dir.

LG#klee

Beitrag von maimel 30.03.10 - 09:02 Uhr

Guten Morgen!
Ich habe meine Pille seit Dezember weggelassen!
Seit dem ist bei uns leider nicht viel passiert,...trotz vielem Üben,...;-)
Wenn ihr den Wunsch habt dann lass sie weg und lass Dich einfach überraschen!#paket
Viel Glück,...maimel

Beitrag von buwi 30.03.10 - 09:03 Uhr

Hallo und guten Morgen!

Ich habe die Pille nach 10 Jahren für den Kinderwunsch abgesetzt und es dauerte alleine 3 Monate bis die Mens kam. Also ich vertrete die erste Meinung, dass es länger dauern kann. Natürlich kann es auch sofort klappen...

Im 14.ÜZ hat es bei uns dann erst geklappt!

Drücke euch die Daumen, dass alles so verläuft, wie ihr euch das wünscht!!!

LG
buwi

Beitrag von glory84 30.03.10 - 09:08 Uhr

Hallo,

also meine FA meint immer, dass es besser wäre ab de absetzen der Pille noch 2Monate alternativ zuverhüten, dass sich dein Hormonhaushalt erstmal einpendeln kann und auch dein Zyklus.
Aber am besten nimmst du nachdem absetzen, gleich Folsäure, falls doch mal was passiert.

P.s. kannst dich auch gerne mal über vk melden, wollen ab Ende April auch richtig los legen.

Lg. Glory