schwanger???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schauip 30.03.10 - 09:12 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Ich brauche mal einen Rat, bin gerade etwas durcheinander... Ich "fühle" mich gerade so als könnte ich schwanger sein, dh. Übelkeit, Sodbrennen, müde, ziehen im Unterleib... - aber eigentlich kann das gar nicht sein! Ich habe nämlich seit 1 1/2 Jahren die Hormonspirale! Ich habe schon 2 süße kids - und da habe ich mich ähnlich gefühlt, beim 2. wusste ich schon sehr zeitig, dass es geklappt hat. Am 3.3. hate ich meine letzte "Zwischenblutung", ein Test daher eigentlich noch nicht möglich.Hab natürlich trotzdem einen gemacht- der war wie erwartet negativ. Ich würde mich sogar freuen, wenn es so wäre - aber diese Ungewissheit - einfach unerträglich! BITTE #bitte schreibt mir euere Meinung dazu. DANKE

Beitrag von saskia33 30.03.10 - 09:21 Uhr

Meine Freundin ist trotz dieser Spirale Schwanger geworden,nix ist unmöglich ;-)

Warte einfach noch ein paar Tage und mach dann nochmal nen Test!!

lg

Beitrag von schauip 30.03.10 - 12:14 Uhr

DANKE, für deine Antwort!
Weisst du zufälligerweiße wann und wie deine Freundin ihre Schwangerschaft bemerkt hat? Was wurde aus der Spirale?
GLG

Beitrag von muttiator 30.03.10 - 09:56 Uhr

Das sind die Nebenwirkungen der Hormone. Bei der Hormonspirale könnte man so gut wie jeden Monat einen SST machen, die ganze Sache kenne ich schon. Hast du denn mal nachschauen lassen ob sie noch richtig liegt?

Beitrag von schauip 30.03.10 - 12:07 Uhr

...das ist aber ein gutes halbes Jahr her. Das war auch genau mein Verdacht! Vor ungefähr 5 Jahren hatte ich schon einmal eine Spirale, die sich allerdings nach 1 Jahr verselbständigt hat. Aber sollte dergleichen gleich 2mal passieren???? Eher unwahrscheinlich, oder? Fakt ist, dass ich das 1.Jahr überhaupt keine Blutungen hatte und in der letzten Zeit schon - sogar relativ regelmäßig, wenn auch SEHR schwach.

Beitrag von muttiator 30.03.10 - 12:11 Uhr

Ich denke mal nicht das was passiert ist. Das mit den plötzlichen regelmäßigen Blutungen hatte ich auch aber die Spirale war noch da wo sie sein sollte.
Wenn die Kontrolle wieder ansteht dann lass doch nachschauen.

Beitrag von schauip 30.03.10 - 14:05 Uhr

danke, für die schnelle Anwort! In den nächsten Tagen wir sich ja alles aufklären...
GLG