In einer Woche 3 mal krank. Plötzlich alles durcheinander!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von klopsi 30.03.10 - 09:13 Uhr

Hallo,

unsere Maus (fast 21 Monate) hatte letzte Woche drei Krankheiten. Einmal Magen-Darm-Virus, dann durch den Durchfall nen Harnwegsinfekt und dann auch noch leichten Krupp.

Nun ist irgendwie der Wurm drin.

Hat Tags plötzlich riesen Schreianfälle. Denk das es mit Müdigkeit zu tun hat. Doch schlafen will sie gegen Mittag bzw frühen Nachmittag einfach nicht. (Schlafen ist schon immer schwierig und geht ohne Hilfe nicht)
So um 17 Uhr würde sie gern mal kurz schlafen, doch das lass ich dann nimmer.

Nun hatten wir auch noch die zeitumstellung, und jetzt ist echt alles dahin.

Gestern ist Tara um halg 8 ins Bett und jetzt schläft sie immer noch. (Schläft nicht durch, ist öfter mal wach. Hatten heute Nacht auch ne Wachphase von fast 2 Stunden, mit Schreianfall.)

Weiß ja, dass nach Krankheiten Kinder oft nen Rückschritt machen.
Wollte aber doch gern mal hören, wie das bei euch so ist.
Kennt ihr sowas?
Gibt sich das Ganze von selber wieder?

LG
Klopsi