Kann sich der Zyklus durch eine Gebärmutterspiegelung verkürzen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von miss_manu 30.03.10 - 09:15 Uhr

Hallo meine Lieben!

habe ein Frage und hoffe, dass mir wer helfen kann.
Ich hatte im Februar eine Bauchspiegelung mit Gebärmutterspiegelung, das war am 12. ZT. Wie gewohnt hatte ich dann am 30 ZT meine Mens. Habe generell IMMER einen sehr regelmäßigen Zyklus von 29 oder 30 Tagen. Heute, im ersten richtigen Zyklus nach der BS, stehe ich am 21. ZT morgens auf und habe Blut am Slip.
Ist das normal? Wer von euch hatte das auch schon? Ist es möglich dass sich mein Zyklus durch die BS verändert hat? Aber ist das nicht krass wenn die Mens plötzlich 10 Tage früher kommt? Bin grad ziemlich ratlos und für jede Antwort dankbar!
Eure Manu

Beitrag von silvs 30.03.10 - 09:36 Uhr

Hi,

bei mir war der Zyklus in der die GMS gemacht wurde auch sehr kurz. Aber da ich auch eine GKS habe weiß ich nicht ob es darauf zurückzuführen war oder nicht.

Hat jetzt auch nicht geholfen, oder?

Lg,
silvs

Beitrag von sunnyloca 30.03.10 - 10:19 Uhr

Hi Manu,

ich kann nur berichten, dass mein Zyklus, in dem die GM- und Bauchspiegelung inkl. Septumsentfernung durchgeführt wurde, ganz normal war und alle Zyklen darauf auch...

Ist es denn heute altes Blut oder schon frisches?

LG
Sunny

Beitrag von miss_manu 30.03.10 - 10:21 Uhr

Es scheint frisches Blut zu sein, aber nicht wirklich viel. Das seltsame ist, dass ja der Zyklus, in dem die BS war, ganz normal war nur der danach (der jetzige) nicht. Eine Schmierblutung kann es glaub ich nciht sein da ich schon Mittelschmerz habe.

Beitrag von sunnyloca 30.03.10 - 10:30 Uhr

War denn Dein ES schon?

Beitrag von miss_manu 30.03.10 - 10:33 Uhr

keine Ahnung, aber normalerweise ist der immer so zwischen 14. und 16. ZT, dieses Monat habe ich am 15. und 16. verschwitzt, den Ovu-Test zu machen. Am 14. war er negativ.

Beitrag von sunnyloca 30.03.10 - 10:35 Uhr

Hm, okay, das wäre natürlich gut zu wissen. Habt ihr denn geübt? #schein

Beitrag von miss_manu 30.03.10 - 10:37 Uhr

hihihi, ja, geübt haben wir genug. Aber das ist doch eh egal, jetzt wo ich ne Blutung habe, oder?

Beitrag von sunnyloca 30.03.10 - 10:39 Uhr

Hm, ja aber es könnte zeitlich ja dann auch eine Einnistungsblutung sein. Aber wenn es richtig viel Blut ist...? #kratz

Beitrag von sunnyloca 30.03.10 - 10:40 Uhr

Obwohl - Du schreibst ja es war nicht viel! Dann besteht vielleicht noch Hoffnung??

Drücke die Däumchen!! #klee#klee#klee

Beitrag von miss_manu 30.03.10 - 10:44 Uhr

Danke! Ich dir auch!