Was ne Nacht .... Aprilis und andere !!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sessy 30.03.10 - 09:37 Uhr

Ich sag euch das war ne Nacht,ich konnte erst gegen halb 2 ins Bett weil:

*Ich top fit war
*mein Sohn nurnoch geweint hat vor schmerzen in den Beinen (vermute Wachstumsschub)
*mein Mann von der arbeit kam und seine neue Kamera präsentieren musste
*und weil Elias wieder weinend aufgewacht ist,klagte wieder mit schmerzen in den ganzen Beinen ins besondere in den Kniekehlen!!!

Mann ich sags euch das hat lange gedauert bis mein Engel wieder eingeschlafen ist,haben ihn noch schmerzsaft gegeben dann ging es!

So wir haben Elias mit zu uns ins Bett genommen dann gings los.......ich hatte null platz,der kleine hat sich so breit gemacht ,mein Mann hat wie n Weltmeister geschnarcht ,ich war heut Nacht bestimmt 6 mal auf toi und wurde durch das Gewitter auch wach!

Nichts desto trotz gehts mir heute super gut,bis auf des das ich am explodieren!

lg sessy mit Elias (4)und Noah(Et-6)

Beitrag von sabrinax1987x 30.03.10 - 10:05 Uhr

ohje du arme...
lass dich mal #liebdrueck

Leider kenn ich das zu gut ich habe um 1 Uhr starke Bauchkrämpfe bekommen keine ahnung ob das wehen war es war sehr unangenehm bekommen das ganze hielt sich dann bis 4 uhr morgens...
naja ich habe halt das glück das ich morgens lange schlafen kann da ich noch kein kleines kind habe...
aber solangsam denke ich auch das es reicht...

hab einen schönen tag trotz allem.

lg sabrina ET -8

Beitrag von sessy 30.03.10 - 10:12 Uhr

naja könnten ja vill.wehen gewesen sein#schwitz

Danke das wünsche ich dir auch!

Beitrag von maikaeferchen031980 30.03.10 - 10:34 Uhr

Hallo Sessy,

Du Arme!

Mir ging es diese Nacht auch nicht besser. Hatte Wehen. Habe gegen 2 Uhr meinen Mann geweckt und wir sind dann ins Krankenhaus gefahren. Die haben mich dort gründlich untersucht. Muttermund war erst auf 2 cm geöffnet. Haben mir die Wahl gelassen, ob ich wieder nach Hause gehe oder dort bleibe. Hab Zäpfchen gegen die Schmerzen bekommen und bin dann wieder nach Hause gefahren. Konnte danach auch ein bißchen schlafen. Die Schmerzen sind noch da. Aber nicht mehr so schlimm wie heute Nacht. Mal schauen wie lange meine Kleiner noch braucht, bis er endlich raus will. :-)

Wünsche Dir noch einen schönen Tag.

LG,
Christiane 40. SSW

Beitrag von sessy 30.03.10 - 10:40 Uhr

ach herjeh.....dann kannst du aber schon hoffen das dein Zwerg bald kommen mag!!!!

Ich denke mittlerweile das er vor ET gar nicht kommen mag#schmoll#heul

alles gute wünsch ich dir!

Beitrag von trottelfant 30.03.10 - 10:56 Uhr

Oh ja, meine Nacht war auch gaaanz toll!
Ich hatte die ganze Nacht Probleme mit meiner Verdauung und davon heftige Bauchkrämpfe. Es waren auch wirklich Darmprobleme, denn als die Luft raus war, ging's besser#hicks. Ich habe erst gehofft, dass es vielleicht Wehen sind...#aerger.
Heute morgen bin ich wieder ganz entspannt, soll ich mich da jetzt drüber freuen oder nicht;-).

Liebe Grüße
Sabine#eiET-8

Beitrag von sessy 30.03.10 - 11:26 Uhr

lol,ich bin auch mit blähungen beschäftigt......#schmoll
aber gott sei dank ohne Krämpfe!!

Ich will erst mein Kind wenn ich nicht mehr pupsen muss#rofl#rofl#rofl#rofl das ist ja sonst peinlich hoch 10 !!!!!

Wir haben es gott sei dank bald geschafft!