Baby seit 24h nicht gespürt.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von valetta73 30.03.10 - 09:58 Uhr

Hallo Mädels,

vor 2 ½ Wochen hab ich mein Baby bewusst das 1. mal gespürt. Und seitdem jeden Tag mehrmals. Seit gestern Vormittag ist es nun ruhig.

Ab wann muss man sich denn Sorgen machen? Also nicht, dass ich das steuern könnte, aber ab wann sollte man mal danach schauen lassen?

Bin natürlich etwas beunruhigt….was meint Ihr?

Grüsse Valetta (24+3)

Beitrag von dover 30.03.10 - 10:01 Uhr

Hallo

Wenn du beunruhigt bist, dann geh lieber zum FA. Lieber einmal zuviel als zuwenig. Zum Test kannst du ja mal bisschen an deinem Bauch rumrütteln. Vielleicht tut sich dann was.

Wünsche dir alles Gute.

LG Dover

Beitrag von mandragora58 30.03.10 - 10:01 Uhr

hallo
denke mal, das ist nichts schklimmes. aber wenn du normalerweise täglich mehrmals spührst... würde sonst beim FA/hebamme anrufen.

sonst erstmal: entspannt hinlegen.
ein paarmal tief in den bauch atmen
Osaft trinken
was süßes essen

dann sollt dein kleines aufwachen.

lg do 27.ssw

Beitrag von hardcorezicke 30.03.10 - 10:02 Uhr

huhu... vieleicht hat deine bauchmaus nen wachstumsschub..

versuch mal... mit nem glas orangensaft.. orangensaft liefert energie..

am sonsten ist mir aufgefallen das meine maus palaver gemacht hat als wir im geburtsvorbereitungskurs die atemübungen gemacht haben... mal flach hin legen und die hände auf den bauch.. und in durch die nase einatmen in den bauch rein.(nicht so das der brustkorb sich durch das einatmen wölbt.. nur der bauch) . und aus dem mund lange ausatmen..

wenn das nichts bringt.. dann würde ich zum doc fahrem...

Beitrag von cathrin1979 30.03.10 - 10:02 Uhr

Hallo !

Also erstmal keine Panik kriegen. Hast Du schon folgende Sachen probiert:

- Taschenlampe auf den Bauch und kreisen
- nimm einen Euro und leg den kurz ins Gefrierfach. Wenn er so richtig kalt ist, dann legst Du Dir den auf den Bauch. Können die Kleinen gar ned leiden
- Ein Glas eiskaltes Wasser trinken
- mal ein bissle anstupsen !

Und wenn dann immer noch nichts rumpelt und Du Angst hast, dann geh zum Doc. Dafür ist der da #liebdrueck

Aber bitte dran denken: Kinder schlafen auch mal ! Es könnte ja auch in der Nacht gerumpelt haben während Du geschlafen hast #liebdrueck

LG
Cathrin + Lukas *26.09.2006 + #baby Korbinian 23+4

Beitrag von linda1983x 30.03.10 - 10:03 Uhr

Also wenn es dich sehr beunruhigt, dann würde ich zum doc gehen ,es kann vor kommen das die kleinen auch mal paar tage ruhig sind und sich selten melden oder dein baby ist nachtaktiv und du hast es nicht mitbekommen ,aber lieber einmal zu viel zum arzt als zu wenig .also ab zu doc!!

lg linda 21ssw

Beitrag von valetta73 30.03.10 - 10:05 Uhr

Danke erstmal für Eure schnellen Antworten. Ich werde mir jetzt ein Glas O-Saft trinken und mich dann auf die Toilette verziehen und mich auf den Boden legen (bin bei der Arbeit blöderweise). Dann leg ich meine Hände auf den Bauch und versuch das mit dem Atmen.

Hoffe, dass die Kleine dann aufwacht.

Beitrag von hardcorezicke 30.03.10 - 10:18 Uhr

meld dich mal was draus geworden ist..

so jetzt ist elefantenduschen angesagt ^^ *lach*

LG

Beitrag von valetta73 30.03.10 - 10:22 Uhr

Hat jetzt leider nichts geholfen. Weder Rütteln am Bauch, noch flach hinlegen, noch 1 Glas O-Saft, noch das durch den Bauch atmen.

Ich will jetzt mal noch bis heute Nachmittag warten. Vielleicht ist sie ja wirklich im Tiefschlaf.

Dann versuch ich das mit dem kalten Euro noch.

Danke Mädels, für die vielen Tips.

Beitrag von lilly7686 30.03.10 - 10:39 Uhr

Hallo!

Vielleicht hat dein Baby nur einen ruhigen Tag?
Aber wenn du dir Sorgen machst, dann geh zum Arzt. Lieber einmal zu oft, als einmal zu wenig.

Alles Liebe!

Beitrag von valetta73 30.03.10 - 11:20 Uhr

Mädels, ich glaub, das war sie grad. Ganz zart und ganz sicher bin ich mir vor lauter Aufregung auch nicht. Aber ich glaube schon.

Jetzt hör ich mal noch ein bisschen in mich rein. Aber es wird schon alles gut sein!

Danke Euch für Eure Tips. Vielleicht hat der eine oder andere nun doch geholfen.