leider gehöre ich nun zu euch

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mellimaus23 30.03.10 - 10:24 Uhr

guten morgen ihr lieben:-)
leider gehöre ich nun auch zu diesem forum:-(
ich musste auch letzte wochen meinen #stern in der 7 ssw ziehen lassen#heul
nun habe ich eine frage#zitter
ich habe eine gesunde tochter und nun leider die fg#schmoll
wie hoch ist die wahrscheinlichkeit zwei fg hintereinander zu erleben??
wie sind eure erfahrungen?
mein mann und ich haben nun totale angst das wir sowas nochmal erleben müssen#zitter
wie lange hat es gedauert bis ihr wieder ss geworden seid?
würde mich sehr über kontakte freuen die wie ich eine fg hatten und unbedingt noch ein kind wollen...

lg mellimaus mit milena an der hand und #stern im herzen

Beitrag von wunschmami-bina 30.03.10 - 10:32 Uhr

Hallo Mellimaus,
das tut mir sehr leid für dich!!
Lass dich mal #liebdrueck

Ich war heute morgen beim Frauenarzt und ich habe ihm die selbe Frage gestellt. Er sagte mir Laut Statistik liegt das Risiko einer FG bei 1O % und bei einer vorhergegangenen FG erhöht sich das Risiko um 1-2 %!!

Bei mir ist die As gestern vor einer Woche gemacht worden.
Deshalb bin ich auch noch nicht schwanger. Im Krankenhaus sagten sie mir man solle 3-6 Monate warten... mir haben allerdings jetzt schon 2 Ärzte gesagt,dass es ausreicht eine Periode abzuwarten!

Meine Freundin ist schon 2 Wochen nach der As wieder schwanger geworden... sie hat einen Kerngesunden Sohnemann ohne eine Periode abzuwarten. Die Meinungen gehen da sehr Weit auseinander.

Lass den Kopf nicht hängen. Viel #klee , Kraft und von #herzlich en Alles Gute!!

Lg Bina

Beitrag von darkangel242 30.03.10 - 10:32 Uhr

Hallo...

es tut mir wirklich sehr leid dass du auch diese Erfahrung machen musstest!

Man hat das Gefühl die Welt würde stehen bleiben. Und danach hat man nur noch Angst dass soetwas wieder passiert. Ich kann das so gut verstehen... mir gehts genauso. Ich hatte am 3.3. ein MA mit AS in der 11 ssw und mich quält jetzt auch ein bisschen die Angst dass soetwas nochmal passieren könnte.

Aber: Wir müssen positiv nach vorn schauen. Mach dir keine Gedanken über eine weitere FG sondern denk positiv. Die Wahrscheinlichkeit für eine zweite FG ist ziemlich gering, aber es passiert leider auch.... dennoch sollte man nicht zuviele Gedanken daran verschwenden....

Ich drück dir die Daumen dass alles gut wird und für deinen #stern zünde ich eine #kerze an.

Alles alles gute

LG
Alex

Beitrag von julemaus2000 30.03.10 - 10:33 Uhr

Hallo Mellimaus,

tut mir sehr leid, dass Dich Dein #stern auch verlassen hat. Egal wie früh es passiert, es ist total traurig.
Ich selber habe am 13.1. in der 11. Wo eine FG gehabt, dann am 19.1. die AS. Ich habe die Krank- Zeit ausgiebig zum Heulen genutzt #heul
Aber: mir wurde zwar gesagt, ich soll nach der AS 3 Monate warten aber das haben wir einfach ignoriert- und irgendein #schwimmer hat getroffen- ich bin schon wieder Ende 7. Wo #huepf. Es kann also sehr schnell gehen- im 1. ÜZ...

Ich habe auch eine gesunde Tochter, die FG war die 2. SS. Keine Ahnung, wie groß die Wahrscheinlichkeit einer neuen FG ist, aber da der Körper gezeigt hat, dass ers kann ist es wohl nicht soo wahrscheinlich, dass es wieder nicht klappt. Oder?

Kopf hoch und ganz viel Glück,
Jule

Beitrag von mellimaus23 30.03.10 - 10:41 Uhr

Hallo jule

dein erfahrungsbericht macht mir echt mut danke#liebdrueck

eigentlich geht man ja davon aus das alles gesund ist#schwitz sonst hätte es mit der ersten gesunden ss ja auch nicht geklappt oder#zitter

ich probiere positiv zu denken, auch wenn es echt nicht einfach ist:-(

Beitrag von julemaus2000 01.04.10 - 15:38 Uhr

Hallo Melli,

so sehe ich das auch. Kopf hoch. Das wird schon.
Ich habe es diesmal so gemacht- als ich erfahren habe, dass ich wieder ss bin, habe ich mir 2 Wochen Urlaub genommen- und furchtbar viel geschlafen. Das tut dem Körper auf jeden Fall gut und das Krümelchen konnte es sich hoffentlich richtig bequem machen. #tasse
Sicher weiß ich natürlich auch nicht, dass es gut geht, aber ich versuche vom Besten auszugehen.

Also gaaanz viel Mut !!

LG,
Jule

Beitrag von norddeich 30.03.10 - 11:16 Uhr

Hallo mellimaus,

erstmal knuddel ich dich ganz ganz dolle. ich musste mein #sternchen vor 2 wochen in der 6 SSW gehen lassen und es tut immer noch fürchterlich weh. Aber es tut mir gut hier zu lesen und hier antworten von mitbetroffenen zu bekommen. Fühlte mich so alleine und hier bekam ich immer so aufbauende Worte.

Ich hoffe für dich das es dir bald besser geht und das du schnell wieder schwanger wirst. nimmst du folsäure weiter?? Mein FA hat mir gesagt ich soll die Folsäure weiter nehmen und nach der MENS würde ihrerseits nix im wege stehen wieder schwanger zu werden bzw. zu üben so werden wir es wohl auch tun.

lg melanie mit Feli an der Hand und #sternchen ganz fest im #herzlich

Beitrag von mellimaus23 30.03.10 - 14:21 Uhr

hallo melanie
heisse übrigens auch melanie;-)
ich habe jetzt donnerstag erst einen fa termin. mal schauen was er mir so zu erzählen hat.
aber ich denke mal das ich auch jetzt in den 3 monaten pause die folsäure weiter nehmen werden.
wird man eigentlich nach eine fg gleich als risiko schwangerschaft eingestuft#schwitz

und euch allen vielen #herzlich dank für die aufbauenen worte. es tut echt gut wenn man merkt das man nicht alleine ist:-)

Beitrag von norddeich 30.03.10 - 18:18 Uhr

hallo

ja genau mir tut es auch gut zu sehen das ich nicht alleine bin. Meine Freundinnen waren alle nie in der Situation.

Keine Ahnung ob man als Risiko Schwangere eingestuft wird. Habe ich auch vergessen zu fragen.

Wie gehts dir denn Namensvetterin??

lg melanie der es heute bei dem sonnigen Wetter deutlich besser geht wie bei dem besch.... Regen

Beitrag von hannah.25 30.03.10 - 11:25 Uhr

hallo,

lass dich mal ganz fest drücken #liebdrueck

es tut mir sehr leid, dass du dein sternchen hast ziehen lassen müssen, dass du auch diese schreckliche erfahrung machen musstest. ich wünsch es einfach niemanden :-(

ich weiß genau, wie weh es tut, sein baby ziehen lassen zu müssen und ich kenne deinen schmerz und deine trauer leider auch allzu gut.
ich kann dir sagen, es wird noch ein bisschen dauern, bis du wieder nach vorn schauen kannst. aber du hast auch alles recht zum trauern, immerhin hast du dein kind verloren!
bitte hab geduld mit dir, nimm dir die zeit und weine, wenn dir danach ist.
und wenn du reden magst, wir sind hier alle für dich da und kennen deine gefühle.

es gibt schon statistiken, die dir sagen, wie hoch die wahrscheinlichkeit ist, dieses schicksal nochmal zu erleben. aber ich denke, es sind eben nur statistiken. deswegen kann dir keiner sagen, ob es bei dir nochmal passieren wird oder eben nicht. statistisch gesehen, gehen die meisten schwangerschaften gut. daran solltest du dich festhalten.-
und dass ihr angst habt, ist doch mehr als verständlich. wer einmal diesen verlust erleben musste, wird nie wieder unbeschwert an eine schwangerschaft herantreten.
dass du eine gesunde tochter hast, sollte dir auftrieb geben. denn es zeigt, dass du ja gesunde kinder bei dir haben kannst. und ich denke, sie wird euch auch ein wenig trost und halt spenden, auch wenn sie kein ersatz für dein sternchen sein kann. das kann kein kind der welt. es ist immer bei dir - in deinem herzen.

wir alle hier kennen die angst vor einer folgeschwangerschaft und ich denke, gemeinsam schaffen wir es, diese ängste in den griff zu bekommen. #liebdrueck
wir werden ab mai wieder den kinderwunsch aktiv in angriff nehmen und ich hoffe, dass wir uns dann bald im ss forum sehen werden ;-)

ich wünsch dir alles, alles gute, viel kraft und halt!!

#kerze für dein sternchen

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von sabi12 30.03.10 - 15:57 Uhr

Hallo,

Ich kann Eure Ängste gut verstehen. Es ist furchtbar ein Baby zu verlieren.
Ich selbst habe mein drittes Baby Ende der 8.SSW verloren. Es hat nicht gelebt. Nun 7 Wochen später und nach vielen Stunden der tiefen Trauer blicken wir wieder nach vorne!!

Meine Angst, ein weiteres baby zu verlieren ist zwar da, aber der Optimismus wird von Tag zu Tag größer. Im Moment verhüten wir und wollen erst in ein paar Monaten weiterüben...

Ich kann Dir nur soviel berichten:
Alle frauen, die ich kenne mit einer FG, hatten danach eine ganz normale SS und haben ein gesundes Kind bekommen.
Es ist eine Laune der Natur, eine Garantie gibt es leider nie!
Also, lass ertmal deiner trauer freien lauf und Du wirst sehen in ein paar Wochen geht es Dir besser, auch die Ängste werden etwas weniger und Du wirst sicherlich bei Deiner nächsten SS Glück haben!!
LG Sabimit zwei Kids und einem#stern

Beitrag von siena2005 30.03.10 - 16:13 Uhr

Hi Mellimaus,
lass dich mal #liebdrueck. Tut mir leid das dir so etwas wieder fahren ist. Ich hatte auch eine Fehlgeburt letzte Woche. Das war auch meine 2. Schwangerschaft. Meine erste war turbulent aber gesund und meine Tochter ist jetzt 3,5 Jahre. Sie hat Gott sei Dank nicht verstanden was los ist.
Mein Arzt hat gemeint es ist selten, dass Frauen eine zweite Fehlgeburt nach einander erleiden. Ich muss noch meinen Bluttest abwarten. Das HCG soll unter 5 sein, dann koennen wir auch gleich wieder los legen.
Hier diese Seite hat mir geholfen damit besser um zugehen. http://www.razyboard.com/system/morethread-dieaktuellelistederstudie-knalli-741694-3257984-0.html Wir wollen auch gleich wieder 'ueben', zumindest nicht verhueten. Ich glaube wenn mein Koerper bereit ist fuer eine weitere Schwangerschaft, dann werde ich auch wieder schwanger. Die Angst bleibt, dass es wieder in einer Fehlgeburt endet, aber der Wunsch nach einem weiteren Kind ist staerker.

Wuensch dir viel Kraft und alles Gute,
Claudia

Beitrag von ina175 30.03.10 - 17:41 Uhr

Tut mir leid für euch #liebdrueck

Wir haben bereits auch ein Kind und wünschen uns ein zweites. Ich hatte im Nov. 2009 eine FG mit natürlichem Abgang. Dezember haben wir pausiert aber seitdem klappt es nicht mehr #schmoll

Drücke euch die Daumen und wünsche euch viel Kraft.

Ina mit Marius (*16.1.07) und #stern#stern