dooofe Frage

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von nicole.1983 30.03.10 - 10:27 Uhr

Hallo

Frage mal an Euch, bitte haltet mich nicht für blöd, ich konnte meiner Freundin nur leider keine Antwort geben.

Sie ist jetzt 52 war seit 9 Jahren nicht mehr Intim ist auch schon aus den Wechseljahren raus*nennt man das so#kratz* also hat auch keine Regelmehr (denke mal auch normal)
Nun hatte sie jemanden kennengelernt und war nun auch Intim mit Ihm... *Klingt komisch ist aber so* und nun Fragte Sie mich obs 1. Normal is das sie leichte Unterleibschmerzen hat nicht direkt Schmerzen aber ist halt komisch.... und 2. Ob wenn sie nicht verhüten nochmal was passieren kann #schock

Ich muss ehrlich gestehen ich kann Ihr da keine Antwort geben #schmoll habe Ihr aber gesagt das ich Euch hier mal im Forum Frage....


Danke im vorraus

Grüße Nicole

Beitrag von karra005 30.03.10 - 12:40 Uhr

Weiß sie denn 100%ig dass sie schon mit den Wechseljahren durch ist? Ich halt 52 noch für Fruchtbar. meine Mutter ist etwas älter und mit den WJ immer noch nicht ganz durch auch wenn ihre Mens sehr selten kommt.
Ob da jetzt was passiert ist, kann niemand von uns wissen. Ich finde aber, die hätte wenigstens mit Kondom verhüten können. Selbst wenn sie nicht mehr schwanger werden kann, es kann immer noch Gefahr von Geschlechtskrankheiten bestehen.
das vergessen die meisten leider.
Wenn sie wissen will wie ihr Zyklus ist, dann rate ich zu NFP. Das geht auch in den Wechseljahren und man sieht ob und wann ein ES stattfindet/ stattgefunden hat. Und wann man nun endgültig durch mit den WJ ist.

Unterleibschmerzen sagen alles und nichts.

Beitrag von cherry-habel 30.03.10 - 14:59 Uhr

Herzlichen Glückwunsch für deine Freundin das sie mal wieder sex hatte, haber so einer sache würde ich an ihrer stelle den FA aufsuchen bei dem sie ist und den Fragen auch wenn ihr das peinlich ist nur der/die kann das zu 100% beantworten

Beitrag von lachris 03.04.10 - 23:32 Uhr

Also ich hatte beruflich mit einer Dame zu tun, die mit 56 noch mal unverhofft schwanger geworden ist...

Daher Vorsicht mit der Aussage: "man sei aus den Wechseljahren raus".

Ein gesprungenes Ei reicht ja bekanntlich...

Also dringend mit der FÄ abklären.

VG lachris