Hosen drücken plötzlich nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nannyogg 30.03.10 - 10:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mich beruhigen, vielleicht kennt das ja jemand von Euch auch.

Ich hatte so ziemlich von Anfang an das Problem, dass meine Hosen drückten und ich den Knopf auflassen musste, dann hab ich mir mit Gummis ausgeholfen und am Donnerstag hab ich dann eine neue Hose gekauft, weil meine alten eben immer so drückten.
Und nun ist das wie weggeblasen, ich trage meine Jeans, lasse zwar den Knopf auf, aber es ist kein stück mehr unangenehm.
Kann der Blähbauch wieder verschwinden? Oder ist es normal, dass ich diese Probleme nicht mehr habe. Mache mir wirklich Gedanken, ob alles in Ordnung ist.
Andere Symptome wie Übelkeit oder so hatte ich nie, so war mein schmerzender Bauch für mich immer der Hinweis auf die SS. Doch nun hab ich nicht mal mehr das..

Habe heute um 14 Uhr sowieso einen Termin bei meiner FÄ und je näher der Termin rückt, umso besorgter werde ich.

Hat das schon mal jemand erlebt und kann mich beruhigen?

Liebe Grüße nanny mit 4 #stern fets im #herzlich und #ei 12+3

Beitrag von mausie47 30.03.10 - 10:54 Uhr

Huhu!

Seit dem ich mehr für meine Verdauung mache, passen meine Jeans auch wieder besser ;o)

Letzte Woche war es sehr schlimm und keine Jeans ging zu...

Liebe Grüße
Mausie 10+2

Beitrag von nannyogg 30.03.10 - 10:57 Uhr

Oh, Danke für den Tipp! Auf den Zusammenhang bin ich noch gar nicht gekommen #klatsch
Das klappt tatsäcchlich seit einer Woche wieder viel besser :-)
Ich danke Dir für Deine Antwort

Beitrag von caya77 30.03.10 - 10:56 Uhr

Hi!

Falls es dich beruhigt:
bei mir war es ganz genauso! Konnte schon bevor ich selbst wusste, dass ich #schwanger bin, den Knopf der Hosen nicht mehr zu haben und auf einmal, ich meine auch so um die 12./13. Woche rum, konnte ich die Hosen wieder normal tragen - bis der Bauch dann tatsächlich immer mehr wurde!
Wenn man plötzlich gar nichts mehr spürt, hat man sofort Angst, dass was nicht i.O. ist, denke das ist völlig normal!

Viel Glück und alles Gute!
Caya

Beitrag von nannyogg 30.03.10 - 10:59 Uhr

Vielen dank, das beruhigt mich sehr!

Beitrag von stefannette 30.03.10 - 10:57 Uhr

Bei mir war das auch mal so. Die Gebärmutter hatte sich etwas nach hinten verlagert und deshalb war vorne mehr Platz;-)
Das hat sich dann wieder von alleine gegeben *lach* Jetzt ist die Schwangerschaft nicht mehr zu übersehen. (Kein Wunder in der 29. Woche)
Lg Annette

Beitrag von nannyogg 30.03.10 - 11:00 Uhr

Auch Dir vielen Dank :-)
Hatte mein Mann doch recht und ich mache mir wieder viel zu viele Gedanken. Ich sollte öfter auf ihn hören #gruebel

Beitrag von dada-masseltoff 30.03.10 - 10:57 Uhr

Ja. In diesen Wochen hat man noch keinen Babybauch, auch kein Bäuchlein, bei den einen sieht man noch laaange nichts, da ist alles flach, die anderen (und das ist die absolute Mehrheit) haben einen Blähbauch (manchmal sogar ohne Blähungen!). Viele denken dann, sie haben schon eine kleine Babywampe (ich dachte es auch^^) und dann ist der Bauch plötzlich weg oder viel weniger. Das ist normal. Der richtige Babybauch kommt erst so laaangsam ab Woche 17 oder 18. Bei manchen auch erst später und so eine richtige Kugel hat man oft erst so ab der 20. Woche oder eben noch ein wenig später. Muss man echt geduldig sein, ich warte auch...^^

Gruß, Lotta

Beitrag von nannyogg 30.03.10 - 11:03 Uhr

Dake Dir für Deine ausführliche Antwort!
Dass es noch nicht der Babybauch sein konnte, der mich da ärgerte, das war mir ja klar. Aber ich dachte halt, der Blähbauch geht in den Babybauch über, ohne dass man das so deutlich merkt. Naja, dann warte ich jetzt mal geduldig auf den Babybauch und gehe viel beruhigter zu meinen FA-Termin nachher.

Danke Euch!

Beitrag von dada-masseltoff 30.03.10 - 11:08 Uhr

Hehe:-D Also bei mir war es so, dass ich einen richtigen BAUCH hatte! ich sah aus wie in der 25. Woche oder so. Der Bauch war dann über Nacht quasi verschwunden. Und ich dachte erst mal nur OMG, was ist los???? Ich war wieder total flach.^^ Vielleicht geht's bei einigen direkt in den Babybauch über... Bei anderen aber nicht xD Ich wurde sogar gefragt, ob ich mein Baby verloren hätte#schock Weil von heute auf morgen der Bauch (der wirklich wie ein Babybäuchlein aussah) verschwunden war. Na ja. Aaaabwarten und Tee trinken.

P.S. ab und zu kommt aber noch mal ein Blähbauch. Oder du hast keine optimale Verdauung und der Bauch schaut schon wieder so groß aus. Ich denke immer, juhu, jetzt gehts endlich los- denkste! Am nächsten Tag (oder nach Gang auf Toilette) ist der Bauch wieder weg.#schmoll

Gruß, Lotta:-D