Große Schwester und Baby

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cutes1985 30.03.10 - 10:53 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab mal eine ganz wichtige Frage an euch:

Alexia ist seit 5 Wochen große Schwester und ist auch sehr stolz darauf. Das einzige was mich ein bisschen stört ist, dass sie wenn sie nicht in der Kita ist, ständig Sara küssen und streicheln muss. Ich versuche ihr dann zu erklären, dass sie auch nicht ständig geknutscht und gekuschelt werden möchte. Sie reagiert natürlich trotzig darauf.

Sollte ich sie vlt einfach machen lassen weil alles neu ist und es gibt sich oder muss sie lernen, dass es eben nicht ständig geht?

LG

cuteS1985 mit Alexia 4 J. und Sara 5 Wochen

Beitrag von 19jasmin80 30.03.10 - 11:09 Uhr

Ich denke das lässt von alleine nach. Nicht nur für Dich sondern auch für Deine Tochter ist das ja alles neu, und geb mal zu, Du würdest die Maus am liebsten auch den ganzen Tag knutschen und knuddeln, oder? #verliebt

Beitrag von cutes1985 30.03.10 - 11:13 Uhr

Ja, stimmt schon #verliebt Vlt muss ich ein wenig geduldiger mit ihr sein

Beitrag von 3erclan 30.03.10 - 11:58 Uhr

Hallo

lass es zu.Meine große mit 3,5 Jahren damals lag auch immer die ganze Zeit neben ihm und hat geschmust usw..
Jetzt sind die Kinder 4 und 8Jahre alt und soll ich dir was sagen,sie schlafen am liebsten in einem Bett und kuscheln jeden TAg ganz viel

Denn wenn du es unterbindest kann es in die verkehrte Richtung gehen und die Eifersuch kann kommen.

Es wird irgendwann langweilig und es wird weniger

lg

Beitrag von nudelmaus27 30.03.10 - 12:09 Uhr

Hallöchen!

Ehrlich ich wünsche mir, dass meine Tochter in 3 Monaten ihr Geschwisterchen dauernd knutscht und knuddelt.
Sei doch froh das es so ist, schlimm wäre es anders herum.

Wenn du das unterbindest, wirst du ganz schnell einen eifersüchtigen großen Zwerg haben.

Genies doch diese Selbstlosigkeit ;-),
Gruß, Nudelmaus

Beitrag von januar1981 30.03.10 - 13:17 Uhr

Warum willst du das denn einschränken ?
Ist doch ganz süß und natürlich. Wie soll ein so kleines Kind denn sonst seine Zuneigung zeigen??

Ich würd sie lassen. Meine Tochter kuschelt und busselt auch ständig an meinem Bauch rum. Es ist "ihr" Baby.;-)
Ich hoffe das bleibt so.

Ivonne

Beitrag von kleiner-gruener-hase 30.03.10 - 14:11 Uhr

Was ist denn so schlimm daran, dass sie ständig das Kleine küssen und bekuscheln will?

Wenn unsere Große (fast 5) nicht gerade schwer erkältet ist macht sie das genauso mit ihrem kleinen Bruder (15 Wochen). Wenns dem zuviel wird kräht er sie schon an, das kommt allerdings so gut wie nie vor.
Sie liebt es auch stundenlang mit ihm auf dem Sofa zu sitzen und ihn halten zu dürfen oder ihn zu bespaßen.

Die Zeiten wo sie sich nicht leiden können kommen noch früh genug, lass sie machen... ;-)