In unserem KiGa ermittelt die Kripo

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von criseldis2006 30.03.10 - 11:00 Uhr

Hallo,

wie schon in der Überschrift geschrieben, ermittelt in unserem KiGa die Kripo.

Zur Vorgeschichte:

Wir hatten am Freitag letzter Woche Osterbasteln im KiGA. Eine Mutter brachte ihren "Nachbarn" mit. Er schaute sich einzelne Räume an und zeigte uns Videoaufnahmen von Kindern auf dem Handy. Wir dachten es seien seine Kinder und er suche einen KiGa für sie #klatsch.

Da er ein ungepflegtes Äußeres hatte, passte die Leiterin genau auf. Gut so.

Gestern nun rief die Leiterin die Polizei an, da sie sich das ganze Wochenende Gedanken machte und ihr dieser Typ nicht mehr aus dem Kopf ging.

Es stellte sich heraus lt. Aussagen von anderen Müttern und Vätern, dass dieser Typ schon im Leichtathletik die Kinder beobachtet hat und auch schon beim Fussball und im Kleinkindturnen war. Er schlich immer an den besagten Örtlichkeiten herum.

Bei der Polizei ist er bekannt. Jetzt ermittelt die Kripo.

Ich hoffe, dass diese Mutmaßungen sich nicht bewahrheiten bzw. wenn doch, dass er dingfest gemacht werden kann, bevor einem von unser aller Kinder was passiert.

LG Heike

Beitrag von nadinsche77 30.03.10 - 11:05 Uhr

Oh Mann, da kriegt man ja ne Gänsehaut.

Bei uns im KiGa hat letztes Jahr auch die Kripo ermittelt, aber "nur" wegen eines Einbruchs.

Mensch, ich hoffe für euch, dass der Typ dingfest gemacht wird und nicht noch irgendwelche Dummheiten anstellt.

LG
Nadine

Beitrag von anira 30.03.10 - 11:07 Uhr

W as hat er denn gesagt? wenn er doch der nachbar von einer mutter ist wrid sie doch mehr wissen und was sagen können oder es hätt doch auch shcon ein gespräch stattfinden können versteh ich net

Beitrag von criseldis2006 30.03.10 - 11:19 Uhr

Hallo,

er ist Russe und hat das Haus erst vor 4 Wochen gekauft.

Mir kam es so vor als ob sie unter seiner Fuchtel steht.

Sie waren mit dem Auto der Mutter da. Er forderte nach ca. einer Stunde den Autoschlüssel. Sie fragte ihn, wie sie und die Kleine nach Hause kommen sollen. Da sagte er, das ist mir egal, gib mir sofort den Autoschlüssel.
Und sie gab ihm tatsächlich den Autoschlüssel.

Ich verstehe nicht, wie man einen Mann, den man erst kurze Zeit kennt, zum Osterbasteln mitnehmen kann.

LG Heike

Beitrag von -b-engel 30.03.10 - 11:14 Uhr

das ist ja nur wiederlich !!!!!!

Wieso brachte die Mutter den denn mit ?????#kratz

Käme nie auf die Idee....


Ich hoffe wenn er so ein mieser schmieriger KS ist das sie ihn SOFORT cashen !!!!!!

Beitrag von criseldis2006 30.03.10 - 11:21 Uhr

Ich weiß auch nicht, warum sie den mitbrachte.

Vor allen Dingen kennt sie ihn erst seit ca. 4 Wochen. Er hat das Haus erst vor 4 Wochen gekauft.

Er ist total schmierig.

Ich käme auch niemals auf die Idee, jemanden mit in den KiGa zu schleppen.

LG Heike

Beitrag von -b-engel 30.03.10 - 11:50 Uhr

ja gut sie machte es sicher nicht unter dem Vorwand das der Typ sich Kids angucken kann.....

sie wird sich sicher jetzt auch nicht toll vorkommen.

Aber ich finde es nur ekelig

Beitrag von criseldis2006 30.03.10 - 12:16 Uhr

Um Gottes Willen, ich will der Mutter keinesfalls was unterstellen.

Ich denke mal, dass sie selbst darüber entsetzt ist.

Ich kenne die Frau und sie hat es garantiert nicht mit Absicht gemacht.

Sie wird es einfach nicht gewusst haben.

LG Heike

Beitrag von -b-engel 30.03.10 - 15:23 Uhr

Um Gottes Willen, ich will der Mutter keinesfalls was unterstellen.

das denk ich mir...

ich meinte nur das sie sich jetzt sicher sehr schäbig vorkommt, da SIE ihn ja mitbrachte....

hoffe sie bekommen den fuzzi....

Beitrag von 3erclan 30.03.10 - 12:20 Uhr

Hallo

dann ist es doch einfach wenn der Mann bekannt ist einer Mutter.

Ich denke nicht dass sie ihn ausser Gefecht setzen denn er hat noch nichts gemacht ausser Kidner aufgenommen.
So ist das leider in DE.

lg