laufrad und dreirad ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von laului 30.03.10 - 11:21 Uhr

Hallo zusammen.

Wollte mal Eure ehrliche Meinung hören.

Giada (genau 2,5 J) hat zu Weihnachten ein Laufrad bekommen. Es interessiert sie, sie geht drauf, aber nur kurz, aber so richtig hat es nicht Klick gemacht. Ich denke aber, dass es vielleicht doch etwas früh ist und auch mit der Grösse zusammen hängt. Sie ist jetzt so ca. 86 cm gross. Hoffe es kommt noch.

In der Kita haben sie Dreiräder und die findet sie toll und sitzt ständig drauf.

Ist es jetzt übertrieben auch ein Dreirad anzuschaffen? Habt ihr beides? Würde es dann gebraucht kaufen.

Ich weiss, normalerweise bekommt man erst das Dreirad, dann das Laufrad. #hicks

Danke für Eure Tipps.

Gruss

laului mit Giada

Beitrag von muffin357 30.03.10 - 11:27 Uhr

hi --
das wurde gestern schonmal ähnlich gefragt -- ich finde auch, dass das total unterschiedliche bewegungen sind und alles zum fortbewegen ist für kids klasse, --- also klar lohnt sich das...

lg
tanja

Beitrag von loeckchen_2004 30.03.10 - 11:30 Uhr

Wir haben ein Dreirad von Puky aber keins unserer Kinder hat Interesse daran, beide haben sich von Anfang an mehr fürs Laufrad interessiert

2,5 finde ich eigentlich nicht zu früh, unsere Kleine ist erst 1,5 und fährt schon eine Weile Laufrad - natürlich noch nicht so schnell aber sie ist am Üben #huepf
Mit den (Lauf-)Rädern ist das immer so eine Sache, wenn sie nicht zur Statur des Kindes passen verlieren die Kleinen schnell die Lust daran, es hört sich an als ob das bei euch der Fall wäre.
Aber es gibt natürlich auch Kinder die einfach kein Interesse daran haben....

Ich persönlich würde einem Kind von 2,5 kein Dreirad mehr kaufen

Beitrag von dragonmother 30.03.10 - 13:09 Uhr

Kilian (ca. gleiche größe wie deine) bekommt zu ostern ein Dreirad..

Mein Tante hat ein gebrauchtes bekommen, und hat das einfach neu lakieren lassen (androhung war das es rosa mit schleifen wird).

Ich will bei ner Freundin jetzt dann Laufrad ausprobieren, und wenn er eines will bekommt ers zum 3. Geburtstag.

Lg

Beitrag von mikolaus 30.03.10 - 13:14 Uhr

wir haben beides. Wenn ihr den Platz habt, spricht doch nichts dagegen. Soll sie doch selbst entscheiden, wann sie für welches Fahrzeug Interesse hat.

Beitrag von petriheil80 30.03.10 - 14:58 Uhr

hi
also für die motorik ist natürlich beides gut. es muß ja kein neues dreirad sein. später für das fahrradfahren ist es doch ganz gut auf dem dreirad treten zu üben und mit dem laufrad die balance zu finden. danach ist der umstig fast von allein.

unser sohn wollte erst laufrad fahren, als er es bei seinem Kiga-freund gesehen hat!

jeder so wie er/sie mag.

lg Petra