"EXTRA" Gestern - Kinder der ALGII Empfänger.

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von eowina 30.03.10 - 11:22 Uhr

Hallo!

Wer hat es gestern gesehen und wie ist Eure Meinung dazu?
Eo.

Beitrag von tykat 30.03.10 - 11:33 Uhr

Hallo,

ich habe es nur am Rande gesehen.
Habe nur mitbekommen, dass die Familie 2280Euro circa zur Verfügung hat.Ich denke, die Miete wird extra vom Amt bezahlt,oder?Naja, auf jeden Fall finde ich das nicht wirklich wenig!Dafür müssen andere hart arbeiten.Und die kriegen ihren Hintern nicht hoch#aerger

LG

Beitrag von motte1986 30.03.10 - 11:36 Uhr

über zweitausend euro? wahnsinn....

was müssen die denn davon selbst bezahlen?miete?sprit?kfz?

unfassbar....

Beitrag von snoopster 30.03.10 - 11:38 Uhr

Hallo,

ich hab den Beitrag noch verfolgt.

Die Eltern gingen ja einfach mal gar nicht.... Sie sagt, sie sei ne gute Mutter und ein tolles Vorbild. Ja, wofür?? Zuerst schon mal, dass man sich die Zähne nicht putzen muss denk ich.
Und dann sagt sie noch, sie hat doch genug getan, sie hat dem Staat acht Kinder geschenkt! #schock
Nein, zu denen fällt mir eigenltich gar nichts mehr ein.
Die Kinder tun mir leid, und mit der Einstellung werden sie auch nicht weit kommen.
Die Enkelkinder tun mir noch mehr leid, ein Frühstück neben den Zigaretten der Großeltern, na das reicht mir schon, mehr muss ich nicht sehen!

Schade, dass sie das eine Kind, das arbeitet nicht gezeigt haben. Und auch, dass sie nur wieder so einseitig gedreht haben, sie hätten doch auch mal ne Familie zeigen können, wos die Kinder geschafft haben.

Naja, ich mach jetzt meine Kinder fertig für den Mittagsschlaf. Dann kann ichs mir bestimmt nochmal bei Punkt 12 anschauen ;-)

LG Karin

Beitrag von kitty1979 30.03.10 - 11:41 Uhr

Hi!

Ich hab es gesehen.

Toll war doch die Aussage: "Ich habe für Vater Staat genug getan, ich habe ihm 8 Kinder geschenkt!"#augen

Mir tun die Kinder leid, weil sie wahrscheinlich genauso enden werden wie ihre Eltern. Es wird ihnen ja nichts anderes vorgelebt. Meine Mutter hätte mich mit 17 nicht gefragt, ob ich zur Schule gehen, oder ob ich doch lieber zu Hause bleiben möchte.

Aber es wird ja (hoffentlich) nicht überall so zugehen, da hat RTL wieder eine Familie rausgepickt, über die man sich so richtig schön aufregen kann....die Hellsten waren die ja nun nicht.

Ich denke, es gibt viele Familien, die nicht 20 Jahre zu Hause sitzen, sondern sich bemühen, aus einer solchen Situation rauszukommen....aber das wäre wahrscheinlich zu langweilig fürs TV-

Lg Nicole

Beitrag von kikaninchen 30.03.10 - 11:54 Uhr

Hallo!

Ich hab gestern den Anfang gesehen aber dann weggeschaltet, also kann ich zur gesamten Sendung nichts sagen.
Das war mir zu typisch RTL und ich fand schon die Art, wie der "Bericht" aufgebaut war einfach lächerlich. Es war absolut offensichtlich, was RTL sich dabei "gedacht" hat.

Wer sich wirklich für die Thematik interessiert sollte sich mal die Berichte und Dokumentationen auf den Programmen "Eins Extra" "ZDFinfo","Phoenix" etc anschauen, wenn er die Möglichkeit dazu hat.

RTL Berichte dienen nicht zu Meinungsbildung!

Meine Meinung! ;-)

LG

Beitrag von mabo02 30.03.10 - 12:55 Uhr

Also bei den Namen der Kindern war ich nicht überrascht. Justin und Jason.

Wahrscheinlich heissen die anderen: Kevin, Jaqueline und Chantal.

Also mal ehrlich, das war vielleicht ein krasses, überzogenes Beispiel und sicherlich zum Teil auch gestellt um zu provozieren.
Aber machen wir uns doch nichts vor, solche Leute gibt es und alleine das finde ich erschreckend.

Beitrag von tykat 30.03.10 - 13:54 Uhr

"Also bei den Namen der Kindern war ich nicht überrascht. Justin und Jason."

So ging es mir auch.Ich mußte auch spontan an sie hier denken:


http://www.youtube.com/watch?v=-CpvDx_aj4k

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von mantamama 30.03.10 - 21:47 Uhr

Ähm, was haben denn bitte schön die Namen der Kinder mit der Sache zu tun????? Sorry, aber das ist gegenüber "vernünftigen" Familienverhältnissen ziemlich unfair!

MEIN Sohn heißt nämlich Jason!! Mein Mann geht arbeiten und ich bald auch wieder.

Man sollte auch nicht so vorschnell über Vornamen urteilen!

Das die Familie gestern ziemlich assi war, ist mir klar, habs auch geschaut.