SILOPO *frustriert*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von shadow-91 30.03.10 - 11:44 Uhr

Ich muss jetzt meinem Frusst einfach mal Luft machen. Ich habe dass Gefühl dass jeder mich bevormunden will. Auch wenn ich erste 19 bin, wissen ich und mein Freund dass wir ein Kind wollen. Ich war für mein Alter schon immer zu reif im Kopf und seit ich 16 bin habe ich meinen eigenen Haushalt. Viele meinen ich will mir ein Kind machen lassen, damit ich was zum spielen habe, so ein quatsch. Mein Freund ist 26 und wir sind seit 4 Jahren zusammen und werden dieses Jahr heiraten. Ich weis sehrwohl was ich tue. Von vielen Seiten bekomme ich dumme Sprüche zu hören, was ich denn mit einem Kind wolle. Ich habe meinen ABschluss und mache gerade meine 2. Ausbildung fertig. Wir wohnen in einem Haus wo genug Platz ist und mein Freund hat feste Arbeit. Ich verstehe nicht wo das Problem ist, ich bin einfach nur genervt. Einerseits bekomme ich oft gesagt das man auf mich stolz sien kann, weil ich mit 16 ausgezogen bin (mehr oder weniger freiwillig) und ALLEINE meine Schule abgeschlossen haben und mir selbst eine Ausbildung gesucht habe und die sehr gut abgeschlossen habe. Auf dern anderen Seite werde ich wie ein kleines Kind behandelt dass sich ein Haustier wünscht.


SRY fürs #bla #bla, aber es musste einfach mal raus.

Beitrag von vonny-z 30.03.10 - 11:50 Uhr

Also ich denke du bist ja keine 16 mehr.
Für mich war immer wichtig das ich meine Ausbildung fertig habe und ein bisschen Berufserfahrung sammeln kann.
Frag mal die ältere Generation, da war das ganz normal das man mit 19 das erste Kind bekommen hat.
Wenn du denkst du bist reif dafür, dann las dir da nicht reinreden.
Vielleicht vermeidest du einfach das Thema und stellst sie einfach vor Vollendete Tasachen, wenn du dann schwanger bist.

Ich wünsch dir auf jedenfall Viel #klee

Beitrag von nillili82 30.03.10 - 11:51 Uhr

#rofl das kenne ich auch !

Hi,

du lass die Lezte reden was sie wollen, dass haben sie bei mir auch getan asl ich mit 18 SS wurde.

ich habe die meinung das wenn eine 15 jährige sagt sie will ein Baby, dass das nur ein ersatz für irgendetwas ist weil ich finde mit 15 ist man noch nicht reif für ein kind !

Du hast einen festen Partner und ihr wollt diese Jahr heiraten, habt ein Haus zusammen und Finanziel sihet es doch auch gut aus, was soll da gegen ein Baby sprechen #kratz

Dein Alter ? Nein !!!

das ist meine Meinung dazu aber du wirst bestimmt noch viel andere bekommen ;-)

Lass Dich nicht Verrückt machen ;-)

Lg nilli

Beitrag von anjali20 30.03.10 - 11:53 Uhr

kopf hoch, mir geht es ähnlich.
bin zwar "schon" 21, aber blöd angeguckt werde ich trotzdem.
niemand versteht, dass jemand in meinem alter ein kind haben möchte (es also kein unfall ist).
viele meiner freundinnen denken da nicht im traum vor 30 dran.
aber ich war schon immer ien familienmensch und ich möchte es so.
es ist DEIN leben und wenn du die ausbildung abgeschlossen hast, was spricht dagegen?
klar wäre es einfacher, erst ein, zwei jahre zu arbeiten, aber wenn du nicht grad mitten in einer ausbildung anfängst, sondern fast am ende oder danach, seh ich kein problem..