Laufrad - Sattelhöhe - wie mit den Füßen auf dem Boden?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ma-lu 30.03.10 - 11:56 Uhr

Hallo,

da mein Mann und ich uns fast täglich in die Haare kriegen deswegen, frag ich jetzt mal hier nach:

Wie stehen Eure Kinder mit den Füßen auf dem Boden, wenn sie auf dem stehenden Laufrad sitzen? Berühren sie den Boden mit Zehenspitzen oder mit dem vollen Fuß?

LG und vielen, vielen Dank

Ma-Lu

Beitrag von schwarzbaer 30.03.10 - 12:18 Uhr

mit dem vollen fuß. Finde ich wichtig, sonst wäre es mir zu wackelig beim anhalten.

Beitrag von bianca2305 30.03.10 - 12:25 Uhr

Richtigerweise meine ich mit dem vollen Fuß, wie ja beim Rad fahren auch.
Sonst finde ich das zu gefährlich

Beitrag von ma-lu 30.03.10 - 12:41 Uhr

Danke, danke, danke. Eure Antworten sind genau das, was ich mir erhofft hatte #huepf

Werd' ich meinem Mann gleich nachher präsentieren ;-)
hihi...

Ma-Lu

Beitrag von ne1985 30.03.10 - 13:19 Uhr

wir hatten das Laufrad auch immer niedrig. Auf Anraten von unserem Fahrradhändler hatten wir es dann höher gestellt, so dass nur noch die Fußballen den Boden berührt hatten. Da gab dann einen ganz heftigen Abflug, bei dem mein Sohn so feste auf den Hinterkopf gefallen war, dass sein Helm geplatzt ist. Er konnte einfach nicht mehr bremsen, er war viel schneller als vorher und die "Fußbremse" hatte keine Kraft mehr. Laufräder mit Handbremse (die auch benutzt wird) kann man höher stellen.

Beitrag von petriheil80 30.03.10 - 14:53 Uhr

hallo,
je höher der sattel ist und die kinder nur noch mit dem Vorfuß auf die erde kommen, desto schneller werden sie auch.

unser 2jähriger hat seinen vollen fuß auf der erde und der große mit 4jahren fährt mit dem vorfuß. beim fahrradfahren kommt man aber auch nur mit dem vorfuß auf den boden, also würde ich das laufrad erst so hoch stellen, wenn euer sonnenschein kurz danach anfangen soll und möchte mit dem fahrrad zu fahren.
so haben wir es gemacht und es hat gut geklappt. unser großer ist mkurz nach dem dritten geburtstag so aufs fahhrad umgestiegen.

lg Petra

Beitrag von ma-lu 31.03.10 - 09:57 Uhr

Hallo Petra,

bei uns ist das Problem, dass mein Mann immer dachte, unsere Tochter müsse von Anfang an nur mit dem Fußballen fahren. Aber das ist ihr einfach zu wackelig, sie traut sich nicht richtig... deshalb denke ich, dass sie mit dem vollen Fuß besser fährt.

Danke
Ma-lu