SD - TSH-Wert - kein ES? HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von karen0702 30.03.10 - 12:03 Uhr

Hallo ihr Lieben...

kurze Frage, die in der Kiwu haben bei der ersten Blutabnahme einen TSH-Wert von 3,3 festgestellt und meinten, der müsse behandelt werden.
Nun hab ich 4 wochen lang L-Thyrox 75 genommen, erst 2 wochen nur eine halbe und seit 2 wochen eine ganze.

Jetzt war ich gestern zur Blutabnahme und was soll ich sagen, ich hatte einen TSH von 0,07....
is das nicht viel zu niedrig und deutet auf eine Überfunktion hin????

ich bin heute an ZT 16 und hatte bsiher noch keinen ES... es deutet auch nichts auf ES hin, kann es vielleicht daran liegen???

er hat mir jetzt empfohlen, nur tage die woche eine ganze Tablette zu nehmen und die anderen tage nur eine halbe... meint ihr, das ist okay so???

wie kann sich denn ein wert innerhalb von 4 wochen so dramatisch verändern?????

kann mir einer helfen???

Beitrag von cinni79 30.03.10 - 12:05 Uhr

Huhu,

0,7 ist OK. Sollte aber net weiter runter gehen. Bei KiWu ist ein Wert um die 1 der beste.

Mein Ausgangswert lag bei 7 und ist auch rasant gefallen. Alles alles im Rahmen.


LG Cinni

Beitrag von tatti73 30.03.10 - 12:08 Uhr

Ihr Wert lag nicht bei 0,7 sondern bei 0,07. Also bei...NIX.

Da sollten deine Medis umgestellt werden.

Viel Glück.

Beitrag von cinni79 30.03.10 - 13:04 Uhr

Oh hab ich mich verlesen, dann ist der zu niedrig

Beitrag von jessie86 30.03.10 - 12:09 Uhr

Also meine genauen werte kenn ich grad nicht aber 0,7 ist grad gut so...

und ja die werte können sich innerhalb kürzester zeit drastische verändern...bei mir wars innerhalb 4 wochen knapp 10kg+ durch eine erneute unterfunktion#aerger


alles gute und lg

Beitrag von jennystucki 30.03.10 - 12:13 Uhr

Hallo,

schau doch mal im Club "Schwanger werden mit Schilddrüsenproblemen" nach.
Hat mir auch super geholfen. Die Mädels da kennen sich sehr gut aus!

Liebe Grüsse

Beitrag von helbet 30.03.10 - 12:24 Uhr


hey!!

hab auch grad mitgeteilt bekommen dass ich eine unterfunktion hab! :-(

mein wert war bei 4,02 muss also jetzt auch tabletten nehmen.. dürften die gleichen sein wie bei dir!

dass dein ES noch nicht war kann gut daran liegen! SD is ja für ziemlich viel verantwortlich! ich warte auch auf meinen ES, leider #schmoll

frag deinen arzt doch mal, der gibt dir am telefon sicher auskunft. ich würde eher jeden tag eine 3/4 tablette nehmen als einen tag ganz und den anderen halb. so hast du einen gleichmäßigen hormonspiegel. die tabletten kann man eh schön teilen ;-)

ganz liebe grüße,
bettina

Beitrag von fraeulein-pueh 30.03.10 - 13:28 Uhr

Also im Normalfall dürfen Schilddrüsenwerte zwischen 0,3 und 4,0 liegen - so stehts bei mir jedenfalls auf der Kopie des Laborbefundes drauf. Für den Kiwu sollte der Wert allerdings zwischen 1 und 2 liegen.

Deine 0,07 sind also viel zu niedrig - selbst für Nicht-Kiwu und ich denke, dass da dringend deine Tabletten-Dosis geändert werden muss...